Change the world with your donation

Please update your browser

Together with you we want to make the world a better place, for that we need a web browser that supports current web technology. Unfortunately, your browser is rather old and can't display betterplace.org properly.

It's easy to update: Please visit browsehappy.com and choose one of the modern browsers that are showcased there.

Best from Berlin, your betterplace.org-Team

Unterstütze Kinder in Costa Rica!

¡Hola! Als Freiwillige werde ich diesen August nach Costa Rica reisen um mich dort für benachteiligte Kinder aus Familien mit geringem Einkommen oder ohne Familie einzusetzen!

Natascha T. from VISIONEERS e.V.Write a message

 ¡Hola! 
Diesen August geht es los! 
Als Freiwillige werde ich nach Costa Rica reisen um dort für ein Jahr im Abraham Projekt zu arbeiten. 
 
Was ist das Projekt? 
Das Abraham Projekt ist eine christliche, gemeinnützige Organisation, die vor 20 Jahren von einer kleinen lokalen Kirche vor Ort in Costa Rica gegründet wurde.

Link zur Website: https://www.abrahamproject.org/
Link zum Youtube-Video: https://www.youtube.com/watch?v=uqSZKiLEhm4
Link zum Youtube-Kanal: https://www.youtube.com/channel/UC7cbsGvpW1eDHXhaFGK-leA

Wo befindet sich das Projekt? 
Das Abraham Projekt befindet sich in Tres Ríos, 12 Kilometer östlich von der Hauptstadt San José.
 
Was ist das Ziel dieses Projektes? 
Das Ziel dieses Projektes ist es die lokale Gemeinde nachhaltig zu verändern
 
Wie soll das funktionieren? 
 Das Abraham Projekt bietet mehrere Ansätze, die es im Laufe der Zeit entwickelt hat: 
  • Kinderheime: Unterbringung von Kindern, die von ihrer Familie verlassen oder ausgesetzt wurden.
  • Kindertagesstätte: Sichere Betreuungsmöglichkeit (inklusive Hausaufgabenbetreuung) für Kinder, die in Armut oder extremer Armut leben.
  • Professionelle Gesundheitsberatung und -betreuung: Für Menschen mit geringem Einkommen, die sich diese Termine andernfalls nicht leisten könnten.
  • Kompetenz-Workshops: Training für spezifische Kompetenzen, die es den Teilnehmern erleichtern einen Job zu finden; Englisch, Computerkenntnisse, Kunsthandwerk, Maniküre/Pediküre, Kochen/Backen und Näharbeit.
  • Mehrzweckgebäude/Kirche: Programme für Kinder der Kindertagesstätte, Sportprojekte, Konzerte, Theateraufführungen &  Aktivitäten. 

Was kannst DU tun? (falls du nicht für 1 Jahr in Costa Rica arbeiten willst) 

Wenn du genauso begeistert von dem Projekt bist wie ich, aber nicht unbedingt 1 Jahr lang in Costa Rica arbeiten willst, gibt es die Möglichkeit das Projekt durch eine Spende zu unterstützen.
Mir ist dabei wichtig zu betonen, dass es hier ÜBERHAUPT NICHT um große Beträge geht. 
 
Ich freue mich über jedes kleine Zeichen der Unterstützung! 
 
Jeder kleine Schritt macht einen Unterschied. 
Jeder kleine Schritt ist Teil eines großen Ganzen. 
Jeder kleine Schritt wird wertgeschätzt! 
 
Danke für eure Unterstützung! 

Laura