Change the world with your donation

Please update your browser

Together with you we want to make the world a better place, for that we need a web browser that supports current web technology. Unfortunately, your browser is rather old and can't display betterplace.org properly.

It's easy to update: Please visit browsehappy.com and choose one of the modern browsers that are showcased there.

Best from Berlin, your betterplace.org-Team

DRK OV Sulzbach/M.: Unterstützen Sie die Hilfe aus der Nachbarschaft.

Unterstützen Sie uns, damit wir auch beim nächsten ehrenamtlichen HvO-Einsatz einsatzklar sind.

Michael B. from DRK Ortsverein Sulzbach/MurrWrite a message

Die Helfer vor Ort (HvO) des DRK Ortsverein Sulzbach/Murr

Im Oktober 2012 gründete der DRK Ortsverein Sulzbach/Murr eine Helfer-vor-Ort Gruppe. Die Helfer vor Ort (HvO oder First Responder genannt) sind speziell ausbildete Helfer (Sanitäter, Rettungshelfer, Rettungssanitäter, Rettungsassistenten) die bei medizinischen Notfällen die Zeit bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes überbrücken. Aufgrund der geographischen Lage benötigt der Rettungsdienst bis zu 10 Minuten bis zum Eintreffen in unseren Einsatzgemeinde, teilweise auch länger. Bei einem lebensgefährlichen Notfall können wenige Minuten entscheidend sein! Je schneller qualifizierte Maßnahmen durchgeführt werden, desto günstiger ist der Heilungsablauf und umso kürzer ist im Durchschnitt die nachfolgend notwendige Behandlungszeit.  Deswegen sind unserer HvO-ler auch 24 Stunden am Tag, 7 Tage in der Woche einsatzbereit.

Unser Einsatzgebiet


Unsere Helfer sind vornehmlich im Großraum Sulzbach/Murr, Murrhardt und Großerlach im Einsatz. Allerdings können wir auch Dank unserer Arbeitgeber im Bereich der Arbeitsstätte im Rems-Murr-Kreis zu einem HvO-Einsatz fahren. Den genauen Einsatzort erfahren wir durch die Alarmierung über einen Melder.

Warum wir Sie um die Unterstützung dieses Projektes bitten?

Der HvO ist ein rein ehrenamtlicher und freiwilliger Zusatzdienst des DRK Ortsverein Sulzbach/Murr. Alle Kosten werden von uns aus Eigenmitteln und Spenden aufgebracht. Um diese Tätigkeit richtig ausführen zu können werden immer wieder Ausrüstungen und Materialien benötigt. Eine kleine Auswahl der immer wieder benötigte Dinge sind z.B. Notfallrucksäcke, Melder, Sauerstoffflaschen....Daher sind wir auf Ihre Unterstützung angewiesen. 


This project is also supported on