Change the world with your donation

Please update your browser

Together with you we want to make the world a better place, for that we need a web browser that supports current web technology. Unfortunately, your browser is rather old and can't display betterplace.org properly.

It's easy to update: Please visit browsehappy.com and choose one of the modern browsers that are showcased there.

Best from Berlin, your betterplace.org-Team

Ruhige Stunde für autistische Kinder - Indoor Parkour- und Trampolinpark

Das Ziel der "Ruhigen Stunde" ist es das Angebot des Jump3000, einem Berliner Parkour- und Trampolinpark, regelmäßig für autistische Kinder barrierenregulierbar und inklusiv zu ermöglichen.

S. Fuhrmann from White Unicorn e.V.Write a message

Das Ziel des Vorhabens ist es das Angebot des Jump3000, einem Parkour- und Trampolinpark in Berlin Mahlsdorf, regelmäßig für autistische Kinder barrierenregulierbar und inklusiv zu ermöglichen. Für 2 Jahre ist uns dies Samstags in der "Ruhigen Stunde" gelungen.

Derzeit ist die Gruppe voll und keine Plätze mehr frei!
 
Anreise: (jeden Samstag) ab 8 Uhr
Sprungzeit: 8:30 - 9:30 Uhr
Abreise: bis 10 Uhr

Hierfür werden bekannte Barrieren wie Lärm u.a. sensorische Überlastungsreize reduziert, was im gängigen Betrieb dieser Sporthalle nicht gewährleistet ist. Die Ruhige Stunde bietet einen zuverlässigen Raum für autistische Kinder, um mit anderen Kindern des Sozialraumes Spass an Bewegung zu haben. Die gesamte Halle läd auf 2000 m² die Kinder und Jugendlichen zu Bewegung ein, wie es ansonsten nicht vorzufinden ist.
 
Gefördert durch Aktion Mensch - Spenden

Dank Aktion Mensch konnte das Projekt "Ruhige Stunde" für zwei Jahre ins Leben gerufen werden. Vielen herzlichen Dank an dieser Stelle für diese großartige Unterstützung! 

Um die verbleibenden Kosten zu decken, freuen wir uns über jede Spende! 
 
Das Team
 
Waldemar Müller, ein Parkour-Weltmeister „Parcouring World Championship“ (2009), sorgt für einen sicheren Umgang auf den geprüften Geräten. Stephanie Fuhrmann kümmert sich als Diversitätsmanagerin um die Organisation und alle sonstigen Belange der Teilnehmer und ihren Familien.

Bild: (c) aroas www.fotosearch.de Stock Photography