Change the world with your donation

Please update your browser

Together with you we want to make the world a better place, for that we need a web browser that supports current web technology. Unfortunately, your browser is rather old and can't display betterplace.org properly.

It's easy to update: Please visit browsehappy.com and choose one of the modern browsers that are showcased there.

Best from Berlin, your betterplace.org-Team

Nimm Verantwortung in deine Hände und hilf dem Hospital mit einer Spende

Monteagudo, Bolivia

Nimm Verantwortung in deine Hände und hilf dem Hospital mit einer Spende

Monteagudo, Bolivia

Ab August 2019 werde ich einen Freiwilligendienst in einem Kleinkrankenhaus in Monteagudo, Bolivien verrichten. Volunta, eine Tochtergesellschaft des DRKs bietet mir diese Möglichkeit. Doch hierfür benötige ich deine/Ihre Unterstützung!

C. Seidel from DRK in Hessen Volunta gGmbH | 
Write a message

About this project

Mein Auslandsdienst im Krankenhaus in Monteagudo, Bolivien.

Hola, Soy Clara! ... oder auch Hi, ich bin Clara, werde im Sommer 2019 mein Abitur machen und komme aus einer Kleinstadt in Sachsen Anhalt.

Ab August 2019 werde ich für ein Jahr in Bolivien leben und in einem Krankenhaus arbeite. Seit längerer Zeit habe ich den Wunsch nach meinem Abschluss nicht gleich weiter zu lernen, sondern in ein neues Land mit samt seiner Kultur einzutauchen und diese zu verstehen.

 Meine persönliche Motivation liegt jedoch vor allem darin, nicht einfach nur zu reisen, sondern auch die Möglichkeit zu haben, anderen Menschen zu helfen. Ich werde im Krankenhaus in der Kleinstadt Monteagudo arbeiten. Einerseits begleite ich Ärzte, betreue Patienten und erledige Papierkram andereseits besteht die Möglichkeit, mit einer Art Krankenwagen in die ländlichen Gebiete zu fahren, um dort die medizinische Hilfe zu gewährleisten.

Jedoch ist ein Freiwilligendienst auch mit hohen Kosten verbunden. Mein Projekt findet im Rahmen von weltwärts statt und wird vom Bundesministerium für wirtschaftliche Entwicklung und Zusammenarbeit zu 75% gefördert. Die restlichen 25% müssen durch Spenden finanziert werden. 

Aus diesem Grund würde ich mich freuen, wenn Sie mit einer kleinen Spende dazu beitragen, mich in meiner Arbeit zu unterstützen und somit das Gesundheitssystem zu fördern. 

Vielen Dank! 

Eure/ Ihre 

Clara 
Updated at 18. March 2020