Change the world with your donation

Please update your browser

Together with you we want to make the world a better place, for that we need a web browser that supports current web technology. Unfortunately, your browser is rather old and can't display betterplace.org properly.

It's easy to update: Please visit browsehappy.com and choose one of the modern browsers that are showcased there.

Best from Berlin, your betterplace.org-Team

Closed Gib mir FÜNF! - Fünf Ideen für Deine Weihnachtsspende

Tu Gutes für Menschen, die nicht jeden Tag ein neues Türchen am Adventskalender aufmachen können, deren Stiefel zum Nikolaus leer bleiben und die nicht das Glück haben, die kalte Jahreszeit im warmen Kreis einer glücklichen Familie zu verbringen.

K. Baumann from Stadtteilzentrum Steglitz e.V.Write a message

Für mich ist es, seit ich ein kleiner Junge war, selbstverständlich, dass es zu Weihnachten Geschenke gibt. Es sind unheimlich schöne Erinnerungen, die ich mit der kalten Jahreszeit verbinde. Die täglichen kleinen Aufmerksamkeiten im Adventskalender, der prall gefüllte Stiefel zum Nikolaus, der Sack voller Geschenke, den der Weihnachtsmann an Heiligabend bringt und die schönen Nachmittage im warmen Zuhause mit der ganzen Familie und Plätzchen, während draußen der Schnee rieselt.
 
Seit beinahe zehn Jahren arbeite ich in einer Kinder- und Jugendfreizeiteinrichtung am südlichen Stadtrand von Berlin. Mitten im sozialen Brennpunkt „Thermometersiedlung“ habe ich in dieser Zeit Bilder gesehen, die den Blick auf meine eigene Kindheit verändert haben. Ich halte das Glück, das ich hatte und habe, nicht länger für selbstverständlich.
 
Bei meiner Arbeit habe ich es regelmäßig mit Kindern und deren Familien zu tun, bei denen die häusliche Situation ganz anders aussieht. Kinder, die mal bei Mama und mal bei Papa sind, weil die Familie auseinandergebrochen ist. Kinder, die nur noch Mama haben. Oder nur noch Papa. Kinder, die erleben mussten, wie ihre Eltern und ihre Geschwister den Kriegen in ihrer Heimat zum Opfer fielen. Familien, in denen das Geld gerade einmal für das Essen und das Nötigste an Kleidung reicht. Diesen Familien ist das Bild meiner Kindheit fremd. 
 
Lass uns jetzt gemeinsam die Welt verändern!
 
Um das zu schaffen, sind wir ganz dringend und immer wieder auf Deine Spenden angewiesen. Du kannst jetzt die soziale Arbeit für Menschen in Steglitz-Zehlendorf mit Deiner Spende für das Stadtteilzentrum Steglitz e.V. unterstützen. Deine hilft bei der Anschaffung einer neuen Schubkarre für unseren interkulturelle Nachbarschaftsgarten, von Spielzeug für unsere Kita, eines Vorhangs für die Bühne in unserer Jugendeinrichtung und beim Betrieb unseres Kinderrestaurants.
 
Weihnachten steht vor der Tür. Nutze die Adventszeit und bewirke gemeinsam mit uns etwas Gutes für die Menschen in Deiner Nachbarschaft, die nicht jeden Tag ein neues Türchen aufmachen können, deren Stiefel zum Nikolaus leer bleiben werden und die nicht das Glück haben, die kalte Jahreszeit im warmen Kreis einer glücklichen Familie verbringen zu können. 
 
Spende jetzt. Ganz einfach.