Please update your browser

Together with you we want to make the world a better place, for that we need a web browser that supports current web technology. Unfortunately, your browser is rather old and can't display betterplace.org properly.

It's easy to update: Please visit browsehappy.com and choose one of the modern browsers that are showcased there.

Best from Berlin, your betterplace.org-Team

Studiengebühren für kenianische Studentinnen

Nairobi, Kenya

Studiengebühren für kenianische Studentinnen

Fill 100x100 original iris

Alice und Catherine stammen aus ärmlichsten Verhältnissen. Ihr hervorragender Highschoolabschluss bescherte ihnen ein Stipendium für Bachelor of Computer Science + Busin. Inf. Tec. Dennoch bleibt ein hoher monatlicher Eigenanteil von ihnen zu zahlen.

I. Groebe from JAMAA - Ausbildungsprojekt Afrika e.V.Write a message

Unsere Studentinnen stammen aus armen, kenianischen Familien. Sie sind in der Regel Waisen oder Halbwaisen, die aufgrund eines hervorragenden Schulabschlusses ein Hochschulstipendium erhielten. Dabei bleibt für alle ein Eigenanteil, den es gilt selber zu finanzieren. Dies ist aber den Familien bzw. den Studentinnen nicht möglich, schon gar nicht während der ersten Studiensemester.

Unsere Organisation unterstützt momentan 30 Studenten und Studentinnen mit Studiengebühren, teilweise auch mit Unterhaltsbeteiligungen.
Die zu ergänzenden Studiengebühren betragen im Durchschnitt 300€.

Wir möchten gerne für Catherine, Alice und Gladys A. die Studiengebühren und einen Teil des Unterhaltes einwerben.

Catherine erhielt ein Stipendium für Bach. of Business Information Technology. 
Sie hatte ihren Schulabschluss mit einem einzigen Punkt an der höchstmöglichen Punktezahl gemacht und stammt aus einer armen Bauernfamilie. Sie benötigt die Studien- und Hostelgebühren und voraussichtlich nach dem dritten Studienjahr auch eine komplette monatliche Unterstützung während des dreimonatlichen Praktikums.

Gladys A. ist im letzten Studiensemester Anthropologie Sie wird Weihnachten fertig, muss aber dann noch ein dreimonatiges Praktikum absolvieren, in dem wir sie voll unterstützen. Gladys hat einen Mittelwert in ihren drei Studienjahren von B+ in den Examina.

Alice hat ihren Schulabschluss mit einem A- gemacht. Sie erhielt einen Studienplatz für Computer Science in Juja. Wir werden sie übergangsweise unterstützen, bis ihre ältere Schwester ihr Studium beendet hat und einen Arbeitsplatz gefunden hat.

Mit unterstützen wir auch Gladys NG, die Tourism and Hospitality in Nyeri studiert. Sie erhält die Studiengebühren und monatlich 20€ als Essensbeitrag. 


Wir würden uns sehr freuen, wenn die Mädchen von Ihnen unterstützt werden.

Iris Groebe, Vorstandsvorsitzende von Jamaa - Ausbildungsprojekt Afrika e.V.
www.jamaa.info