Change the world with your donation

Please update your browser

Together with you we want to make the world a better place, for that we need a web browser that supports current web technology. Unfortunately, your browser is rather old and can't display betterplace.org properly.

It's easy to update: Please visit browsehappy.com and choose one of the modern browsers that are showcased there.

Best from Berlin, your betterplace.org-Team

Unterstütze mein FsJ in Malta bei "Inspire"

"Inspire" vertritt die Meinung, dass alle Menschen das Recht auf Gleichheit und Inklusion hat. Dabei wollen sie jedem helfen, dieses Ziel zu erreichen. Ich freue mich ein Teil dieser Organisation zu sein und dieselben Werte vermitteln zu können!

R. Hilt from Deutsches Rotes Kreuz in Nordrhein FreiWerk gGmbHWrite a message

Bei meinem freiwilligen sozialen Jahr in Malta arbeite ich bei der Organisation "Inspire" mit.
Diese setzt sich für Kinder und Jugendliche mit Behinderungen ein und arbeitet mit ihnen zusammen. Dabei gibt es verschiedene Angebote, die beispielsweise therapeutisches Reiten, Bastelaktionen oder Schwimmunterricht umfassen.
Meine Aufgabe wird sein, die Mitarbeiter tatkräftig zu unterstützen und eventuell sogar einzelne Aufgaben alleine zu übernehmen.

Ich bin 18 Jahre alt und habe dieses Jahr mein Abitur geschrieben.
Der Kindergarten, den ich besuchen durfte, ist ein Inklusionskindergarten, wodurch ich spielerisch Erfahrungen im Umgang mit Kindern mit Behinderungen sammeln konnte. Duch meine Mitarbeit im Waldheim und auf einem Zeltlager, wurde mir immer wieder bestätigt, dass ich unglaublich gerne mit Kindern und Jugendlichen zusammenarbeite.

Für mich war schon lange klar, dass es mein Wunsch ist, nach meinem Schulabschluss ein FsJ zu absolvieren, da ich meine sozialen Fähigkeiten einbringen und auch sehen, dass ich als Individuum etwas verändern/verbessern kann.

Sie können mein FsJ und damit auch einen weiteren Schritt in Richtung Inklusion unterstützen, indem Sie eine Kleinigkeit spenden. Mit dem Geld wird auch für zukünftige Generationen ein IJFD (Internationaler Jugend-FreiwilligenDienst), der teilweise vom Staat gefördert wird, also für die FsJ-ler mit keinen oder nur wenigeren Kosten verbunden sind, ermöglicht.
Konkret wird mit den Spendengeldern die Unterkunft, die ich mir mit anderen FsJ-lern teile, gestellt und ein Zuschuss für Essensgeld wird uns ermöglicht.
Ich freue mich mein FsJ mit Ihrer Hilfe absolvieren zu können!