Change the world with your donation

Please update your browser

Together with you we want to make the world a better place, for that we need a web browser that supports current web technology. Unfortunately, your browser is rather old and can't display betterplace.org properly.

It's easy to update: Please visit browsehappy.com and choose one of the modern browsers that are showcased there.

Best from Berlin, your betterplace.org-Team

Spende für das Naturspielgelände an der Schillerschule Bensheim-Auerbach

Der Bau eines Naturspielgeländes an der Schillerschule Bensheim ist ein großes Gemeinschaftsprojekt das den Schülerinnen und Schülern der 1. bis 10. Klasse ein einmaliges Bewegungsangebot bietet, das auch pädagogisch genutz wird.

K. Knoch from Schulförderverein der Schillerschule Bensheim e.V.Write a message

Der Ausbau des Westteils im Außengelände der Schillerschule Bensheim ist ein großes Gemeinschaftsprojekt der Schillerschule (Eltern, Großeltern, Schüler, Lehrer und Förderverein) und Firmen aus Bensheim und Umgebung. Auch hat das Projekt einen Beitrag zur Integration durch die Einbindung von Flüchtlingen der InteA-Klassen der Metzendorfschule geleistet. Weitere externe Helfer waren Azubis des ersten Lehrjahres von Sirona, Mitarbeiter der Deutschen Bank Frankfurt im Rahmen der "Social Days", Angestellte der Firma Sanner. Sponsoren der vergangenen Bauphasen waren die SAP AG, TE Connectivity, die Sparkasse Bensheim, die Deutsche Bank Frankfurt und ein Elternpaar der Grundschule. 

Das von den Kindern und der ganzen Schulgemeinde hoch geschätzte und pädagogisch genutzte Kletter- und Seilgelände steht im letzten Bauabschnitt. Hinter uns liegen ca. 30 Bautage mit viel ehrenamtlichem Arbeitseinsatz aller Beteiligten.

Katja Knoch, Vorsitzende des Fördervereins und ehemalige Mutter an der Schillerschule, sorgte an allen Arbeitstagen mit ihrem Team für das leibliche Wohl der Helferinnen und Helfer und organisierte Materialien und Arbeitseinsätze. Die Firma Schrolls Catering, Essenslieferant der Schillerschule, spendete an allen 9 Arbeitstagen das Mittagessen für alle Helfer, Susis Obstladen versorgte alle mit frischen Früchten.

Da bisher alle angefragten Sponsoren für den 3. Bauabschnitt keine Spende ermöglichen konnten, sind wir noch dringend auf der Suche nach Spendeneinnahmen - jeder Betrag, klein oder groß, ist willkommen!