Change the world with your donation

Please update your browser

Together with you we want to make the world a better place, for that we need a web browser that supports current web technology. Unfortunately, your browser is rather old and can't display betterplace.org properly.

It's easy to update: Please visit browsehappy.com and choose one of the modern browsers that are showcased there.

Best from Berlin, your betterplace.org-Team

Bauprojekt Versöhnungskirche

Erhalt und Erneuerung der Versöhnungskirche als Ort der Begegnung

Bianca P. from Evangelische Gesamtkirchengemeinde NürtingenWrite a message

An der Versöhnungskirche nagt der Zahn der Zeit.
Dagegen wollen wir etwas tun und möchten Sie und viele andere gewinnen, einen Beitrag zum Erhalt der Versöhnungskirche in der Braike zu leisten.
Unsere Gemeinde muss durch Spenden 164.000 Euro aufbringen.
Die gute Nachricht ist, dass wir schon mehr als die Hälfte gesammelt haben. Wir benötigen also noch rund 80.000 Euro eigene Spendenmittel.
Die Baukosten für die Renovierung der wichtigsten Bereiche der Versöhnungskirche (u.a. Turm, Wasser, elektrische Leitungen, Außenanlagen, Küche, behindertengerechte Erschließung mit WC, sichere Fluchtwege) betragen rund 1,16 Millionen Euro. Der weitaus größte Teil davon wird von der Gesamtkirchengemeinde und durch Zuschüsse der Landeskirche finanziert.

Die Versöhnungskirche im Stadtteil Braike ist ein Ort der Begegnung, der Ruhe und der Besinnung. Wir sind gut beraten, solche Orte zu erneuern und zu erhalten.
Das evangelische Ferienlager hat seit bald 60 Jahren seine Heimat an der Versöhnungskirche gefunden. Die Synergie von FELA und Gemeinde macht auch in Zukunft viel Sinn. Die Versöhnungskirche hat sich als sehr geeigneter Ort für Kinder- und Jugendarbeit und besondere Veranstaltungen erwiesen, der auch über die Gemeindegrenzen hinaus Menschen anzieht.
In Seelsorge und Beratung vor Ort wird der ganze Mensch ernstgenommen und angenommen. Es ist gut, wenn die Braike auch in Zukunft einen solchen Ort mit offenen Türen hat, zu denen die Wege nicht weit sind, besonders für Kinder und Ältere. Durch verbindlich gelebte Gemeinschaft, durch Gebete und Gottesdienste, Besuche und nachbarschaftliche Hilfe treten Christen in der Braike für andere ein. Wir tun das auch stellvertretend für die Gesellschaft. Wer die Kirche unterstützt, übt Solidarität mit den Schwachen und Benachteiligten. Versöhnt leben ist keine Selbstverständlichkeit und erfordert zu allen Zeiten Engagement. Versöhnung braucht Orte wie die Versöhnungskirche, wo Menschen Orientierung finden und Vergebung erfahren und gewähren.

This project is also supported on