Change the world with your donation

Please update your browser

Together with you we want to make the world a better place, for that we need a web browser that supports current web technology. Unfortunately, your browser is rather old and can't display betterplace.org properly.

It's easy to update: Please visit browsehappy.com and choose one of the modern browsers that are showcased there.

Best from Berlin, your betterplace.org-Team

Suizidpräventionstag 2018

Anlässlich des Internationalen Tages der Suizidprävention am 10. September 2018 informiert der Wendepunkt – Wuppertaler Krisendienst – über die Ausrufung dieses Aktionstages durch die Weltgesundheitsorganisation (WHO) mit einen Informationsstand.

W. Mütherig from Wendepunkt Wuppertaler KrisendienstWrite a message

Suizidpräventionstag 2018 Information in Wuppertal durch einen Informationsstand und Anzeigen in der regionalen Presse

Der Wuppertaler Wendepunkt - Krisendienst gGmbH steht den Wuppertaler Bürgerinnen und Bürgern in Notsituationen beratend und helfend zur Seite. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Wendepunktes sind neben ihrer Tätigkeit im Krisendienst auch in anderen psychiatrischen oder psychosozialen 
Einrichtungen tätig. Der Wuppertaler Wendepunkt verfügt somit über ein breites Spektrum an 
Fachwissen, beruflicher Erfahrung und Vernetzung mit anderen Fachstellen und Einrichtungen.  
 
Auftrag des Krisendienstes ist die Bewältigung aller Arten psychosozialer Krisen und seelischer Notlagen von Wuppertaler Bürgerinnen und Bürgern zu den so genannt ungünstigen Zeiten - in den Abend- und Nachtstunden sowie an Wochenenden und Feiertagen -, wenn andere Dienste und Einrichtungen nicht zur Verfügung stehen. 

Jeder Dienst wird von zwei Mitarbeitern (jeweils eine Frau und ein Mann) geleistet. Die Mitarbeiter/-innen sind telefonisch unter der Rufnummer 2 44 28 38 oder persönlich in den Räumen des Krisendienstes im Hofkamp 33, 42103 Wuppertal, zu erreichen. Im Bedarfsfall werden Klienten und Klientinnen auch an jedem Ort im Wuppertaler Stadtgebiet aufgesucht. 

Die Gesellschafter der Wendepunkt - Wuppertaler Krisendienst gGmbH ist die Stadt Wuppertal, die Bergische Diakonie Aprath, das Sozialpsychiatrische Zentrum Wuppertal gGmbH und die Evangelische Stiftung Tannenhof in Remscheid.

Anlässlich des Internationalen Tages der Suizidprävention am 10. September 2018 plant der Wendepunkt – Wuppertaler Krisendienst – eine Veranstaltung in der VHS Wuppertal-Elberfeld, um die Bürgerinnen und Bürger über die Ausrufung des Aktionstages durch die Weltgesundheitsorganisation (WHO) zu informieren und die Arbeit des Krisendienstes vorzustellen. 

This project is also supported on