Change the world with your donation

Please update your browser

Together with you we want to make the world a better place, for that we need a web browser that supports current web technology. Unfortunately, your browser is rather old and can't display betterplace.org properly.

It's easy to update: Please visit browsehappy.com and choose one of the modern browsers that are showcased there.

Best from Berlin, your betterplace.org-Team

Unterstütze die Österreichische Gesellschaft für ME/CFS!

Wir arbeiten aus tiefer Überzeugung und mit ganzem Herzen daran, dass ME/CFS Betroffene eines Tages die Hilfe und Unterstützung bekommen, die sie benötigen. Bitte hilf uns zu helfen und werde so Teil einer längst fälligen Bewegung.

Petra F. from Österreichische Gesellschaft für ME/CFSWrite a message

Analog zu internationalen Angaben und zahlreichen Studien leiden 25.000 Menschen in Österreich an ME/CFS (Myalgic Encephalomyelitis – Chronic Fatigue Syndrome). Das sind doppelt so viele, wie an Multipler Sklerose

Obwohl ME/CFS längst als schwere, sehr belastende, chronische, neuroimmunologische Multisystemerkrankung anerkannt ist (WHO Klassifikation G93.3) wird die Erkrankung in Österreich immer noch kaum erkannt oder völlig mißverstanden.

ME/CFS verursacht schwere Erschöpfungszustände und Schwäche, sowie grippeähnliche Zustände und eine Vielzahl neurologischer Beeinträchtigungen und Schmerzen. Viele Betroffene können nicht mehr aktiv am Leben teilnehmen und sind größtenteils ans Bett oder Haus gebunden.

Betroffene sind aufgrund der Unwissenheit und Stigmatisierung oft jahrelangen, zermürbenden medizinischen- und sozialen Situationen ausgesetzt. Es kommt immer wieder zu falschen, oft schädigenden Behandlungen.

Wir helfen direkt, schnell und so umfassend wie möglich. Auch setzen wir uns laufend für eine Verbesserung der Situation Betroffener ein.


Unser Tätigkeitsfeld umfasst:


  • die direkte Beratung und Unterstützung Betroffener in allen Belangen
  • die Schaffung einer besseren Versorgungssituation
  • die Aufklärung von Medizinern und Behörden 
  • die Sensibilisierung der Öffentlichkeit und von Familienangehörigen
  • die Öffentlichkeitsarbeit - um auf die Probleme Betroffener aufmerksam zu machen und über die Krankheit aufzuklären.
  • die Bereitstellung von Informationen auf unserer homepage und den sozialen Medien
  • die Zurverfügungstellung einer Plattform zur Kommunikation unter Betroffenen 


Bitte hilf uns zu helfen und werde so Teil einer ganz besonderen Bewegung. 


Wir arbeiten aus tiefer Überzeugung und mit ganzem Herzen daran, dass ME/CFS Betroffene eines Tages die Hilfe und Unterstützung bekommen, die sie benötigen.