Change the world with your donation

Please update your browser

Together with you we want to make the world a better place, for that we need a web browser that supports current web technology. Unfortunately, your browser is rather old and can't display betterplace.org properly.

It's easy to update: Please visit browsehappy.com and choose one of the modern browsers that are showcased there.

Best from Berlin, your betterplace.org-Team

Spende für Prinzessin Deleila

Prinzessin Deleila ist eine wunderschöne Maine-Coon-Katze und braucht dringend Ihre Hilfe! Sie leidet an gleich mehreren gesundheitlichen Problemen. Helfen Sie uns mit einer Spende, Deleila zu helfen!

Vivien M. from Tierschutzverein Tierheim Falkensee & Umgebung e.VWrite a message

Unsere Prinzessin Deleila ist eine majestätische Maine-Coon-Katze, die in erbärmlichen Zustand zu uns kam. Mit knapp 4 kg war sie vollkommen abgemagert, eine ausgewachsene Kätzin ihrer Rasse und ihrer Größe sollte mindestens 6 kg auf die Waage bringen. Vollkommen verfilzt war ihr rabenschwarzes Fell und so rabenschwarz wie ihr Fell schien auch der Zustand ihrer Katzenseele zu sein. In den ersten Tagen kam sie überhaupt nicht aus der Höhle in ihrem Kratzbaum hervor und fressen wollte sie auch nicht, was bei ihrem ohnehin schon viel zu geringem Gewicht langsam lebensbedrohlich wurde. Daher entschlossen wir uns, sie stationär beim Tierarzt aufnehmen zu lassen, wo sie zwangsernährt werden musste. Gleichzeitig wurde auch die Diagnose auf Verdacht eines Magen-Darm-Lymphoms gestellt. Da Deleila zu diesem Zeitpunkt dem Tode näher als dem Leben schien, machten wir uns schweren Herzens mit dem Gedanken vertraut, bald die Entscheidung treffen zu müssen, sie von uns gehen zu lassen. Aber Deleila schien gespürt zu haben, dass man ihr diesmal wirklich eine Chance geben wollte – sie begann zu fressen. Tag um Tag kämpfte sie sich in ihr schon verloren geglaubtes Katzenleben zurück, und als sie vom Tierarzt wieder zu uns zurückkommen durfte, konnten wir ihre Verwandlung kaum fassen. Noch immer viel zu dünn futtert sie jetzt aber mit gesundem Appetit das Futter, das wir ihr hinstellen. Sie spielt mit einer unglaublichen Agilität, die unsere Besucher niemals glauben lässt, dass sie bereits neun Jahre alt ist. Und sie ist eine wahre Schmuseprinzessin, die gar nicht genug von jeglicher menschlichen Gesellschaft bekommen kann. Beste Voraussetzungen also für einen Neustart in einem neuen Zuhause, wenn – ja wenn da nicht die weiteren gesundheitlichen Probleme wären, die nach und nach bei Deleila entdeckt wurden. Die majestätische Dame benötigt Medikamente zur Unterstützung der Herz-Lungen-Funktion und aufgrund der weiterhin nicht ganz klaren Diagnose des Magen-Darm-Lymphoms und ständig wiederkehrender Blasenentzündungen und Struvitsteine Spezialfutter. Und deswegen muss sie natürlich öfter dem Tierarzt vorgestellt werden. Das alles bedeutet für unseren kleinen Verein eine enorme finanzielle Herausforderung, die wir aus eigenen Kräften und alleine nicht bewältigen können. Bereits mit 5 € stellen Sie die Versorgung mit Streu für 2 Wochen sicher, mit 10 € können wir eine Woche lang Deleila mit ihrem dringend benötigten Spezialfutter versorgen. Mit 20 € ist der nächste Tierarztbesuch für Deleila gesichert und 50 € bedeuten, dass wir Deleila einen Monat lang mit ihren Medikamenten versorgen können