Change the world with your donation

Please update your browser

Together with you we want to make the world a better place, for that we need a web browser that supports current web technology. Unfortunately, your browser is rather old and can't display betterplace.org properly.

It's easy to update: Please visit browsehappy.com and choose one of the modern browsers that are showcased there.

Best from Berlin, your betterplace.org-Team

1 / 16

Kinder und Jugendliche stärken – RespAct Weitergeben und voneinander lernen

Wir ermutigen Kinder und Jugendliche dazu ihre eigenen Stärken zu erkennen und sie dafür einzusetzen aktiv ihr Lebensumfeld zu verändern. Kinder und Jugendliche verändern ihren Kiez, Gruppe und Einstellung.

Nicole E. from Cameron Project Group gGmbHWrite a message

Wir ermutigen Kinder und Jugendliche dazu ihre eigenen Stärken zu erkennen und sie dafür einzusetzen aktiv ihr Lebensumfeld zu verändern. Dadurch verändern Kinder und Jugendliche ihren Kiez, Gruppe und Einstellung.

Wie sieht RespAct aus?
Schaut unseren RespAct Trailer und seht wie Kinder und Jugendliche aktiv mitgestalten.

Was passiert bei RespAct?
Durch die Methoden im Projekt RespAct können wir Sport Übungen und Spiele mit Pädagogik verbinden. Mit Videoarbeit und Rollenspielen, wie dem BürgermeisterIn Spiel stärken wir ihr Selbstbewusstsein. Sport hilft dabei die eigenen Stärken zu erkennen, Grenzen zu setzen und dabei respektvoll miteinander umzugehen. Boxübungen, Videoarbeit und Rollenspiele helfen dabei eigene Stärken zu erkennen und diese für eine aktive und gemeinschaftliche Gestaltung des Lebensumfelds einzusetzen.

Unser Team:
Als demokratie- und sportpädagogisches Bildungsprojekt für Schulen und Jugendeinrichtungen stärkt RespAct seit 2010 Gemeinschaften von innen heraus. Wir unterstützen Kinder und Jugendliche, die sozial benachteiligt sind, einen Flucht- oder Migrationshintergrund mitbringen oder von Mobbing betroffen sind. Unser Team weckt Vertrauen und stärkt Gruppen von innen. 

Unsere Projektziele:
  • die Stärkung der persönlichen und sozialen Kompetenzen durch Sport und das Entdecken des Lebensumfelds
  • die Kompetenzvermittlung für den verantwortungsvollen Umgang mit Natur und Umwelt für eine nachhaltige Nachbarschaft 
  • die Einbindung von Familien, Lehrkräften und weiteren KiezakteurInnen über sprachliche und ökonomische Barrieren hinweg

Mehr Informationen gibt es auf unserer Website.