Change the world with your donation

Please update your browser

Together with you we want to make the world a better place, for that we need a web browser that supports current web technology. Unfortunately, your browser is rather old and can't display betterplace.org properly.

It's easy to update: Please visit browsehappy.com and choose one of the modern browsers that are showcased there.

Best from Berlin, your betterplace.org-Team

Wieviel ist (uns) ein Baum Wert? - 90jährige Kastanie vor Fällung bewahren

12587 Berlin-Friedrichshagen, Germany

Wieviel ist (uns) ein Baum Wert? - 90jährige Kastanie vor Fällung bewahren

Fill 100x100 default

Zusammen mit dem Berliner Landesverband der NaturFreunde Deutschland kämpfen wir für den Erhalt eines wertvollen Straßenbaumes, der gefällt werden soll. Juristisch soll die Fällung verhindert und nach Alternativen gesucht werden. Bitte spendet dafür!

C. Ludwig from NaturFreunde Deutschlands Landesverband Berlin e.VWrite a message

Wieviel ist (uns) ein Baum wert?   Wir kämpfen um den Erhalt einer 90jährigen Kastanie!

Ein erhaltenswerter Straßenbaum soll gefällt werden!
Die Kastanie steht in Berlin-Friedrichshagen an der Kreuzung Müggelseedamm/ Ecke Bölschestraße  und bildet den Eingang zur Bölschestraße. Wird dieser Baum ge­fällt, ist die gesamte Kreuzung kahl und ohne Straßen­bäume.

In der Bölschestraße werden umfangreiche Baumaß­nahmen durchgeführt, im Vorfeld hieß es gegenüber allen Nachfragen der Bürger immer, dass keine Bäume gefällt werden müssen. Auch im ausgelegten Planfeststellungsverfahren waren keine Baumfällungen enthalten. 

Dann rückten auf einmal doch Fällfirmen an und nur durch den schnellen und beherzten Einsatz von Anwohnern konnten nach dem ersten Fälltag weitere  Fällungen vorerst gestoppt werden. 

Prüfungen im Nachgang mit kleinen Änderungen in den Planungen ergaben dann, dass gar nicht alle Fällungen erforderlich sind und mind. ein Baum wurde bereits von der Fällliste gestrichen!
Dies hat uns mehr als deutlich gezeigt, dass im Vorfeld nicht konsequent nach Lösungen gesucht wurde, um die Bäume zu erhalten.

Auch der ursprüngliche Fällgrund für die Kastanie besteht nicht mehr! Trotzdem soll der Baum gefällt werden. Als Grund für die Fällung werden uns Bürgern nun ständig wechselnde Gründe  vom Bezirksamt Treptow-Köpenick genannt. Wir haben das Gefühl, dass die bereits bestehende Planung für die Kreuzung und die Straßenbahnhaltestelle nicht mehr geändert werden soll, um Zeit und Geld zu sparen.

Wir gehen davon aus, dass es auch für die wertvolle Kastanie, eine andere Lösung geben muss.   

Um nun eine unabhängige Prüfung zu erreichen und Möglichkeiten zu finden, diesen herrlichen Baum zu erhalten, bleibt nur noch der Weg über Anwalt und Gericht.
Auf diesem Weg unterstützen uns die NaturFreunde Deutschlands, Landesverband Berlin e.V.
Um den Rechtstreit  führen zu können, müssen wir die Kosten übernehmen und benötigen daher Eure Unterstützung durch eine Spende.

Auch kleine Beträge helfen und je mehr mitmachen, desto größer sind unsere Möglichkeiten und Chancen. Bitte verteilt diesen Aufruf in Euren Netzwerken. DANKE!

Sollten nach unserem Rechtskampf Spenden übrig bleiben, werden wir diese für die Pflanzung weiterer Straßenbäume einsetzen ("Stadtbaumkampagne").

Danke für Eure Unterstützung,
im Namen aller Aktiven,
Marianne und Corinna

Kontakt unter kastanie@sofortstart.de