Change the world with your donation

Please update your browser

Together with you we want to make the world a better place, for that we need a web browser that supports current web technology. Unfortunately, your browser is rather old and can't display betterplace.org properly.

It's easy to update: Please visit browsehappy.com and choose one of the modern browsers that are showcased there.

Best from Berlin, your betterplace.org-Team

Closed Weidenzaun für die tiergestützte Intervention (Alpakahof Wuppertal)

Wuppertal, Germany

Closed Weidenzaun für die tiergestützte Intervention (Alpakahof Wuppertal)

Wuppertal, Germany

Der gemeinnützige Förderverein kümmert sich um speziell ausgebildete Alpakas, die für soziale, pädagogische und therapeutische Zwecke eingesetzt werden können. Für diese Aufgaben werden Förderer benötigt, die unsere Idee erfolgreich mittragen wollen.

Thomas R. from Fv. f. tiergest. Therapie Alpakahof Wuppertal e.V. | 
Write a message

About this project

Unser Verein wird in Wuppertal-Cronenberg mit seinen Alpakas alle Aktivitäten fördern, die das Wohlergehen und die Lebensqualität von Menschen in unserer Region verbessern. Die Tiere werden dabei für soziale, pädagogische und therapeutische Zwecke eingesetzt. Die Idee für das Projekt entstand bereits 2011, um den erkennbar zunehmenden Orientierungsproblemen bei Kindern, Jugendlichen und dem Leistungsdruck bei Erwachsenen entgegenzuwirken: mit der Ruhe und Gelassenheit der Alpakas und einer fachgerechten ergotherapeutischen Betreuung werden auf dem Kohlfurther Gelände Wege erarbeitet, um zur eigenen inneren und äusseren Stärke zu finden.

Für die artgerechte Unterbringung unserer Tiere ist einen Offenstall und eine Abgrenzung der 1500qm großen Weide vorgeschrieben. Deshalb benötigen wir für die Einzäunung unseres Alpakageheges zu Anfang nächsten Jahres 150m Forstzaun in 160cm Höhe und 75 passende Zaunpfähle einschliesslich Befestigungsmaterial. Das Ganze sollte - auch mit Hilfe unserer aktiven Mitglieder - fachgerecht montiert werden.
Updated at 18. March 2020

This project is also supported on