Change the world with your donation

Please update your browser

Together with you we want to make the world a better place, for that we need a web browser that supports current web technology. Unfortunately, your browser is rather old and can't display betterplace.org properly.

It's easy to update: Please visit browsehappy.com and choose one of the modern browsers that are showcased there.

Best from Berlin, your betterplace.org-Team

Pfandraising Wuppertal e. V. - Ehrenamtliche Sprachkurse für Wuppertal

Pfandraising Wuppertal e. V. ist eine gemeinnützige Initiative, die versucht durch gespendetes Leergut wohltätige Projekte im Tal zu finanzieren. Der Fokus liegt dabei auf den hauseigenen Sprachkursen, die von der Initiative selbst betrieben werden.

R. Bosbach from Pfandraising Wuppertal e. V.Write a message

Pfandraising wurde mit dem Ziel gegründet bestehende Sprachkurse für Geflüchtete durch Geld- und Sachspenden zu unterstützen. Einer Spende von Pfandraising ging dabei stets ein Besuch der entsprechenden Initiative voraus, um sicherzustellen, dass die gestifteten Mittel dem angegebenen Zweck zugeführt werden und die anfragende Initiative auch qualitativ angemessene Sprachkurse anbietet.
 Da sich mittelfristig allerdings gezeigt hat, dass die finanziellen Mittel, die mit dem Projekt generiert wurden, die externen Anfragen überstiegen, haben wir uns als Initiative dazu entschieden eigene Sprachkurse ins Leben zu rufen. Dies geschah mit dem Ziel ein geschlossenes Konzept aus Mittelherkunft und Mittelverwendung anbieten zu können.
 Seit Mai 2016 betreibt Pfandraising in Kooperation mit der Träger alpha e. V. eigene Sprachkurse. Alpha stellt dabei die Räumlichkeiten für den Unterricht zur Verfügung, während Pfandraising eine geringfügig Beschäftigte finanziert, die für die Koordination zwischen allen Beteiligten zuständig ist und die Durchführung des Unterrichts vorbereitet. 
 Dabei unterrichten 7 Lehramtsstudenten der Bergischen Universität Wuppertal bis zu 36 TeilnehmerInnen in der deutschen Sprache. Zwei der drei angebotenen Kurse sind dabei ausschließlich für Frauen reserviert, damit diese einen geschützten Lernraum erhalten. Ergänzend dazu wird eine Kinderbetreuung angeboten. Das Unterrichtskonzept sieht dabei vor, dass an den ersten drei Unterrichtsterminen eines Monats zielgerichtet Vokabeln erlernt und Alltagssituationen durchgespielt werden. Am letzten Unterrichtstermins eines jeden Monats wird eine Exkursion durchgeführt, die dem Zweck dient die zuvor erlernten Vokabeln praktisch einzuüben.
 
 Durch Ihre Spenden erhoffen wir uns die Exkursionen zu finanzieren, die z. B. im Falle eines Zoobesuchs oder eines Ausflugs ins Theater oder Museum für die gesamte Gruppe mit einem Aufwand im dreistelligen Bereich verbunden sind.

This project is also supported on