10 cent: ein Baum, Hoffnung für Mensch und Natur!

An aid project by “Muleba Community Development Association (MUCOD” (R. Wenk) in Kamachumu, Tanzania

100% funded

R. Wenk (Project Manager)

R. Wenk
Die Muleba Community Development Association (MUCODA) ist eine Nichtregierungsorgansation in der Kagera-Region im Nordwesten von Tansania. Die Umweltorganisation wurde 2005 von Herrn Jabir Mukurasi ins Leben gerufen und realisiert Wiederaufforstungsprojekte in der Region. Sie betreibt mehrere Baumschulen und beschäftigt 4 feste Mitarbeiter.

Ein Setzling kostet umgerechnet 5 ct. im Verkauf, für Grundschulen und zum Schutz der Flussökosysteme werden die Jungbäume zur freien Verfügung gestellt. Von der Entwicklung vom Samen bis zum Verkauf als Setzling vergehen im Durchschnitt 5 Monate und es entstehen durchschnittlich 10 cent Fixkosten für Mitarbeiter, Aufzuchtbehälter, Samen sowie Humus. Die Einnahmen decken daher längst nicht die laufenden Kosten der MUCODA. Die Organisation möchte die Verkaufspreise für Jungpflanzen sehr gering halten, damit allen Menschen der Zugang zu Gehölzen für diverse Zwecke gewährt wird. Der Bedarf an Feuerholz und Baumaterial ist aufgrund der steigenden Bevölkerungszahl sehr hoch, neue Anpflanzungen dienen daher auch der Holzproduktion und schützen indirekt die letzten ursprünglichen Regenwälder der Region vor weiterer Abholzung. 130.000 Jungbäume wurden von der Organisation seit ihrer Gründung gepflanzt, Gehölze zur Holzproduktion sowie Bäume, die den Schutz der Flussökosysteme gewährleisten. Schnellwachsende Arten wie Pinus caribaea und patula bilden dabei die wichtigsten Baumarten zur Holzproduktion. In Zukunft möchte die MUCODA zunehmend auf nachhaltigen Waldbau umstellen und weitere natürlich vorkommende Arten in ihr Sortiment aufnehmen.
Insbesondere die MUCODA steht im Mittelpunkt meiner weiteren Arbeit, da Sie wichtige Lebensgrundlagen der Menschen bewahrt. Dazu gehören die Versorgung mit Feuerholz, die Verringerung der Bodenerosion durch Bepflanzung sowie die klimafreundliche Wirkung der Vegetation. In dieser Organisation können bereits kleine finanzielle Zuwendungen großes Bewirken! Aktiver Klimaschutz sowie die Verbesserung der gesamten Umwelt- und Lebensbedingungen der Menschen können hierbei erzielt werden.

More information:

Location: Kamachumu, Tanzania

Read more

Information about the project:

Ask R. Wenk (Project Manager):

Q&A section loading …