Change the world with your donation

Please update your browser

Together with you we want to make the world a better place, for that we need a web browser that supports current web technology. Unfortunately, your browser is rather old and can't display betterplace.org properly.

It's easy to update: Please visit browsehappy.com and choose one of the modern browsers that are showcased there.

Best from Berlin, your betterplace.org-Team

Vollstipendium für ein Semester für beninische Studierende in Münster

Wir möchten Studierenden aus Benin die finanziellen Mittel für ein Vollstipendium über ein Semester in Münster ermöglichen. Dazu gehören Reisekosten, Semestergebühren, Verpflegung, Mittel zur Freizeitgestaltung und auch für die Unterkunft.

L. Feller from Studierendeninitiative Weitblick Münster e.V.Write a message

Weitblick wurde im Jahr 2008 an der Universität Münster gegründet. Unser Verein, der mittlerweile allein in Münster knapp 1000 Mitglieder zählt, bietet Studierenden aller Fachrichtungen die Möglichkeit, sich neben dem Studium sozial zu engagieren und besitzt politische, konfessionelle und ideologische Unabhängigkeit (www.weitblicker.org).

Das Ziel von Weitblick besteht dabei in dem Einsatz für gerechtere Bildungschancen weltweit, wobei sich die Mitglieder ehrenamtlich für unterschiedliche Projekte in Deutschland und im Ausland einsetzen. 

Unser derzeit größtes Projekt nennt sich „Uni-baut-Uni“ und wird in Benin umgesetzt. Wir sind der Überzeugung, dass sich ein Land nur selbst voranbringen kann, wenn man in den Bildungssektor investiert. Deswegen möchten wir die Lern- und Lebensbedingungen der Studierenden der Fakultät INJEPS an der Université Abomey-Calavi langfristig verbessern, indem wir den Bau neuer Universitätsgebäude finanziell unterstützen.

UnibautUni - Film: http://www.youtube.com/watch?v=phzsY8-v9z0&list=UUvGsxg-ZeJfxzyZWLtWt2Zg

Gleichzeitig möchten wir den Austausch zwischen den Studierenden der WWU - Münster und den der Fakultät INJEPS, Porto Novo, Benin fördern. Uns ist dabei sehr wichtig, dass die Zusammenarbeit auf Augenhöhe stattfindet. 

Dies erreichen wir durch persönlichen Kontakt und kulturellen Austausch. Bisher fahren jährlich ungefähr 10 Weitblicker nach Benin, um die Projekte, das Land und die Kultur kennenzulernen. Eine Weitblickerin absolvierte ein 5-monatiges Praktikum im Uni-baut-Uni-Projekt in Porto-Novo, was unsere Projektarbeit erleichtert und eine andere veranstaltete einen Lehrer-Workshop zum Methodentraining. Wir konnten uns auch schon für diese Gastfreundschaft bedanken und einige Beniner in Deutschland zu unterschiedlichen Anlässen begrüßen. Der dabei größte Anlass war ein Vollstipendium für zwei beninische Studierende im Wintersemester 2015/16.

Nun möchten wir weiterhin den Studierenden der WWU und des INJEPS ermöglichen, ein Auslandssemester an der jeweils anderen Universität zu absolvieren. Den Studierenden aus Benin fehlen allerdings die finanziellen Mittel für einen solchen Aufenthalt. Wir schreiben daher ein Stipendium für jeweils ein Semester aus, welches die Reisekosten, Semestergebühren, Verpflegung, Freizeitgestaltung und auch Unterkunft für die beninischen Studierenden enthält.

Wir sind der festen Überzeugung, dass der Stipendiat/die Stipendiatin mit vielen neuen Erfahrungen und Anregungen in die Universität, in seine persönliche Umgebung und seine Kommune zurückkehrt und zur Weiterentwicklung dieser beitragen wird. Die im Ausland mit einer fremden Kultur und fremden Sprache gemachten Erfahrungen werden enorm zu seiner/ihrer Persönlichkeitsentwicklung beitragen und ihn/sie offener und selbstbewusster, auch in Bezug auf den Umgang mit Problemen, machen. Er/sie wird neue Perspektiven und Herangehensweisen entdecke und neue Chancen erkennen.