Change the world with your donation

Please update your browser

Together with you we want to make the world a better place, for that we need a web browser that supports current web technology. Unfortunately, your browser is rather old and can't display betterplace.org properly.

It's easy to update: Please visit browsehappy.com and choose one of the modern browsers that are showcased there.

Best from Berlin, your betterplace.org-Team

1 / 7

Funded Stand up Paddling: Medium zur Förderung junger Menschen

Stand up Paddling bei OUTWARD BOUND als erlebnispädagogisches Medium zur Persönlichkeitsentwicklung, Teamentwicklung, Umweltbildung, Schaffung eines Natur- und Verantwortungsbewusstseins, Förderung von Durchhaltevermögen und Rücksichtnahme

M. Wenzel from Outward Bound gGmbHWrite a message

Hallo, 

wir sind Outward Bound. Die älteste Erlebnis- und Naturpädagogische Einrichtung, mit über 60 Jahren Erfahrung und vielen Standorten auf der ganzen Welt. In Deutschland bieten wir als gemeinnützige Organisation Kurse in Norddeutschland und im Alpenraum an und haben dabei ein großes Ziel: Wir fördern die persönliche Entwicklung von jungen Menschen durch Erlebnisse in und mit der Natur!

Wie machen wir das? – Outward Bound ist davon überzeugt, dass ein Mensch eine soziale Fähigkeit nur ausbauen oder entwickeln kann, wenn er sich in Situationen begibt, die er noch nie zuvor erlebt hat. Denn nur so ist es möglich die Person aus ihrem gewohnten Umfeld zu holen und in einen Bereich zu bringen, an dem eine bestimmte Fähigkeit einfach unersetzlich ist. Zum Beispiel ist die Fähigkeit klar, deutlich und verständlich zu kommunizieren zwischen einem Kletterer und seinem Sicherer in einem Hochseilgarten, einer Indoor-Kletterwand oder sogar einer Felswand unerlässlich. Dabei spielt gleichzeitig das Element der Höhe eine große Rolle, bei der sich der Kletterer über seine Angst vor dem Fallen hinweg auf seine Fähigkeit des Redens konzentrieren muss. An eine solche Situation und die damit verbundenen Verhaltensweisen erinnert sich ein Mensch noch lange.

In den letzten 60 Jahren, in denen wir tätig waren, hat sich die Welt um uns herum stark verändert. So müssen auch wir uns immer wieder an neue Situationen anpassen und weiterentwickeln. Um unsere Arbeit auch weiterhin aktuell zu halten, wollen wir ab April 2016 die Trendsportart Stand up Paddling in unser Programm in Schwangau im Allgäu aufnehmen. Durch dieses neue Medium wollen wir junge Menschen für die grandiose Landschaft begeistern und gleichzeitig, ganz nach dem Motto "Lernen mit Kopf, Herz und Hand" etwas in Ihnen bewegen. Stellen Sie sich vor, Sie paddeln bei schönem Sonnenschein über einen See in den Allgäuer Voralpen. Nachdem Sie es geschafft haben auf dem Brett zu stehen und sich dabei schon eine gewisse koordinative Fähigkeit angeeignet haben, konzentrieren Sie sich umgeben von einem Panorama ganz auf das Paddeln und auf sich selbst. Dadurch bekommen Sie Zeit geschenkt, in der Sie über sich, Ihre Gefühle und Ihre Sorgen nachdenken können. Eine Situation, die in der heutigen mediengestützten Welt nicht mehr oft zu finden und eben gerade für junge Menschen so wichtig ist.

Dieses Erlebnis mit Anderen in einer Gruppe bzw. einem Team zu teilen birgt unzählige Möglichkeiten erlebnisorientiert zu arbeiten. Um dies in die Tat umsetzen zu können, brauchen wir jedoch Ihre Hilfe! Wir sind von unserer Arbeit überzeugt, doch das reicht an mancher Stelle eben nicht aus. Fördern Sie mit Ihrer Spende die Kinder und damit die Zukunft unserer Gesellschaft durch unvergessliche Erlebnisse. Wir danken Ihnen schon jetzt von ganzem Herzen.


P.S.: 60 Jahre Erfahrung allein reichen nicht immer aus. Um weitere 60 Jahre bestehen zu können sind wir auf Ihre Hilfe angewiesen.

This project is also supported on