Change the world with your donation

Please update your browser

Together with you we want to make the world a better place, for that we need a web browser that supports current web technology. Unfortunately, your browser is rather old and can't display betterplace.org properly.

It's easy to update: Please visit browsehappy.com and choose one of the modern browsers that are showcased there.

Best from Berlin, your betterplace.org-Team

Mobile Einzelfallhilfe für obdachlose Menschen

Es gibt ganz unterschiedliche Schweregrade in der Obdachlosigkeit. Jene, die schon lange auf der Straße sind, haben jegliches Vertrauen verloren. Dieses bauen die Mobilen Einzelfallhelfer Schritt für Schritt wieder auf zu neuen Perspektiven.

Annette Schüller from Berliner StadtmissionWrite a message

Ungefähr 4000 Menschen schlafen in Berlin jede Nacht unter freien Himmel. Die Strapazen der Straße hinterlassen deutliche Spuren.
 ¾ von ihnen leiden an einer behandelbedürftigen psychiatrischen Störung und/oder weiteren körperlichen Beeinträchtigungen. Trotzdem schaffen sie es jeden Tag zu meistern. Und dann gibt es die, die es jedoch nicht mehr schaffen, die sich schon längst aufgegeben haben.

Unsere Mobilen Einzelfallhelfer begleiten genau diese Menschen. Sie gehen auf sie zu und unterstützen sie lebenspraktisch, unkonventionell. Das vorrangige Ziel ist die Sicherstellung ihres Überlebens, Stabilisierung ihres gesundheitlichen Zustandes und die Möglichkeit einer gesellschaftlichen Teilhabe. Dabei spielt die enge Beziehung zwischen Klient und Einzelfallhelfer eine fundamentale Bedeutung. 

Schritt für Schritt versuchen die Mitarbeiter gemeinsam eine Perspektive zu formen. Bis zu 200 Stunden werden benötigt, um diese Menschen in eine bessere Zukunft zu begleiten. Stehen Sie an der Schwelle des Todes, weichen sie Ihnen nicht mehr von der Seite, geben ihnen Zuwendung und gehen den letzten Weg gemeinsam. 

Unterstützen Sie diese Arbeit!