SOS-Kinderdörfer: Erdbebenhilfe Nepal und Nothilfe weltweit

An aid project by “SOS-Kinderdörfer weltweit” (S. Spaleck) in kathmandu, Nepal

Donate now
Your donation is tax deductible in Germany

S. Spaleck (Project Manager)

S. Spaleck
SOS-Kinderdörfer leisten Nothilfe in den nach dem Erdbeben vom 25. April 2015 betroffenen Gebieten. In den SOS-Kinderdörfern finden Familien Schutz, deren Häuser beim Beben zerstört wurden. Dazu erhalten Kinder und Jugendliche psychologische, medizinische Hilfe. Kinder, die von Ihren Eltern getrennt wurden werden vorübergehend im Kinderdorf aufgenommen. Wir unterstützen außerdem bei der Suche nach den Angehörigen.

Auch in anderen Regionen der Welt leistet SOS Nothilfe: Denn Naturkatastrophen, Kriege, Seuchen und Hungersnöte wie derzeit in Nepal, Syrien und anderen Ländern treffen vor allem die Schwächsten in unserer Gesellschaft: die Kinder. Die SOS-Kinderdörfer weltweit leisten daher in Krisengebieten Nothilfe für Kinder und Familien.

Die SOS-Nothilfe geht immer von den SOS-Kinderdörfern in der jeweiligen Region aus. Dies ermöglicht uns eine effiziente, schnelle und vor allem nachhaltige Hilfe. Unsere einheimischen SOS-Mitarbeiter sind meist unter den ersten Helfern in den betroffenen Gebieten. Sie kennen Land und Leute und damit regionale, nationale und kulturelle Besonderheiten, die ausländischen Hilfsteams anfangs oft Probleme bereiten. Unsere Aktionen stimmen wir vor Ort mit den örtlichen und nationalen Behörden ab und arbeiten mit anderen Hilfsorganisationen zusammen.

So helfen die SOS-Kinderdörfer in Krisenfällen:
* Soforthilfe mit Lebensmitteln, Kleidung und Medikamenten: Kinder zählen zu den ersten Opfern von Hungersnöten denn für sie können Krankheiten wie Durchfall lebensbedrohlich sein.
* Notunterkünfte: Unsere SOS-Kinderdörfer bieten Kriegswaisen, Flüchtlingskinder, obdachlose Familien und unbegleitete Kinder provisorischen Unterkünften.
* Familienzusammenführung: SOS-Mitarbeiter versuchen in Zusammenarbeit mit den Behörden Familien zu vereinen, die im Chaos getrennt wurden.
* Psychologische Betreuung: In Kriegs- und Katastrophengebieten wie z.B. in Darfur betreuen speziell geschulte SOS-Mitarbeiter traumatisierte Kinder.
* Nothilfe-Tagesstätten: SOS-Mitarbeiter bieten in Nothilfe-Tagesstätten provisorischen Unterricht.
* Wiederaufbauhilfe
* Langfristige Hilfsprojekte: Häufig entstehen aus unserer Soforthilfe neue SOS-Kinderdörfer, Sozialzentren oder SOS-Kliniken.

Um in Krisenfällen schnell regaieren zu können bitten wir um Spenden für unseren weltweiten Nothilfe-Fonds.

More information:

Company sponsors:

  • Logo PAYBACK GmbH

You will also find this project here:

  • Client banner 620x140

Location: kathmandu, Nepal

Read more
Q&A section loading …
↕ Platform Admins: