Please update your browser

Together with you we want to make the world a better place, for that we need a web browser that supports current web technology. Unfortunately, your browser is rather old and can't display betterplace.org properly.

It's easy to update: Please visit browsehappy.com and choose one of the modern browsers that are showcased there.

Best from Berlin, your betterplace.org-Team

Closed DU und ICH - Miteinander für Uganda e.V.

Mityana, Uganda

Closed DU und ICH - Miteinander für Uganda e.V.

Fill 100x100 original uganda  136

Schulgeld, medizinische Versorgung, und Ernährung für mindesten 85 Kinder (Aidswaisen, Halbwaisen) wenn möglich auch für mehr.

M. Mayer from M. MayerWrite a message

Kinder in Uganda
Eltern: krank, verschollen, tot,
Lebensraum: die Straße Slum, Verwandte
Lebensunterhalt:täglich ungewiss
Schulbildung: oft keine nicht ausreichend
Gesundheitszustand: besorgniserregend
Zukunfstaussichten: gering
Es begann vor ca. 11 Jahren. Father Andrew hatte die Urlaubsvertretung in unserer Pfarrgemeinde.
Im Jahr darauf besuchte eine Gruppe von 5 Leuten das Dorf Kyankwanzi, in dem Andrew lebt u. arbeitet.
Wir waren entsetzt über die Lebensbedingungen.
Father Andrew setzt sich für Bedürftige dort ein.
Aids und Malaria sind die Krankheiten, die dort eine hohe Sterblichkeit ausmachen.
Zurück bleiben in den zerstörten Familien oftmals die Kleinsten und damit Schwächsten der Gesellschaft. Inmitten dieser Probleme steckt Father Andrew.
Ihm ist es wichtig, dass die Kinder eine Schulausbildung bekommen,
damit sie in ihrem Leben überhaupt eine Chance haben.
Die meisten dieser Kinder sind Waisen oder Halbwaisen die eine neue Heimat, einen neuen Lebenssinn, bekommen müssen.
Father Andrew Kaggwa ist Priester. Er hat 84 Aidswaisen und Halbwaisen als seine Kinder angenommen. Wir versuchen nun seit ca. 11 Jahren ihn zu unterstützen , damit diese Kinder in die Schule gehen können. Mit unserer Hilfe sind sie auch medizinisch versorgt u. bekommen eine ausreichende Ernährung.
Wir brauchen ca. 21.000 Euro jedes Jahr.
Unserer Ugandahelfer spüren immer wieder, dass diese Arbeit und das Interesse an den Kindern in Uganda, die sie nur von Bildern her kennen, dem eigenen Herzen eine große Freude bereitet.
Ich Monika Mayer habe Uganda bis jetzt 8 mal besucht und fliege im voraussichtlich im Juli 2015 wieder nach Uganda.
Unsere neue Projekte sind unter anderem - der Bau einer Ktankenstation im Busch und ein Kinder - und Jugendheim
Denn wer einmal selbst das unbekümmerte Lachen der Kinder in Uganda erlebt hat, trotz und inmitten der ganzen Armseligkeit der Lebensverhältnisse der kommt nicht mehr davon los.
Dieses Lachen bleibt einem im Ohr und im Herzen.

ICH und DU - MIteinander für Uganda e. V.
Bad Grönenbach
www.Uganda-du-ich.de