Change the world with your donation

Please update your browser

Together with you we want to make the world a better place, for that we need a web browser that supports current web technology. Unfortunately, your browser is rather old and can't display betterplace.org properly.

It's easy to update: Please visit browsehappy.com and choose one of the modern browsers that are showcased there.

Best from Berlin, your betterplace.org-Team

1 / 2

Sichere, dauerhafte Arbeitsplätze für die somalischen Flüchtlinge schaffen

Wir wollen unsere Projektaktivitäten bündeln und am Aufbau des Stadtteils New Karan aktiv mitwirken, um so Arbeitsplätze im großen Stil zu schaffen.

E. Schmidtke from HELP-Somalia Deutsche Humanhilfe e.V.Write a message

Armut verstehen
Wir sprechen hier nicht über eine Armut, die uns an der unbegrenzten Konsumwelt nicht teilhaben lässt, aber unsere Existenz (Essen, Trinken, ein sicheres Dach über dem Kopf, fließendes warmes Wasser, Strom, Handy, Fernseher, auch Internet und vieles mehr) durch Sozialleistungen mehr oder minder sichert.
Aber können Sie sich ein Leben wie im Wald vorstellen ohne jegliche Sicherheit ganz auf sich allein gestellt: Kein Strom, kein Handy, kein Fernseher, kein Internet, kein sicheres Dach über dem Kopf, sondern nur ein selbst gebasteltes Zelt?
Ein Leben ohne jegliche Perspektive auf eine bessere Zukunft!
So kommt zwangsläufig der Wunsch das Land zu verlassen!
Auch einige gut situierte Familien, die versuchen mit Handel und Dienstleistungen dauerhafte Umsätze zu generieren, schaffen es nicht, wenn der Großteil der Bevölkerung in Armut lebt und noch nicht mal die elementarsten Güter kaufen kann.
Bezahlte Arbeit ist der Schlüssel!
Doch wer bringt diese Arbeit in ein Land, dass nicht auf der Liste der Investoren steht? Eigentlich keiner, denn wer investiert, wenn er nicht eine garantierte Gewinnprognose bekommt?
Hier müssen und wollen wir ansetzen und helfen!
Bezahlte Arbeit geben: durch Bautätigkeit, Agrarwirtschaft und produzierendes Gewerbe, einfache Berufe schaffen, die leicht erlernbar sind und dauerhafte Anstellung garantieren, Waren produzieren, die in Somalia oder in Nachbarstaaten benötigt werden, Ökonomie Schritt für Schritt zum Wohle der Ärmsten aufbauen.
Die Flüchtlingslager abbauen und den Menschen eine Perspektive geben.
Keine Geschenke verteilen, sondern Hilfe leisten, die die Bedürftigen fit für ein normales Leben in der somalischen Gesellschaft machen, in der sie dann ihren Platz finden und selbst finanziert teilnehmen können.
Arme Flüchtlingsfamilien im Stadtteil New Karan neben etablierten Bürgern von Mogadischu zu integrieren, und möglichst Tausende von festen Arbeitsplätzen zu schaffen, und so die Flüchtlingslager ständig zu reduzieren!
Unsere Projekte ausweiten auf möglichst viele Branchen, um so eine Vielzahl von soliden Standbeinen für sichere Arbeitsplätze zu schaffen.
Wirtschaftskreisläufe generieren und für eine lebenswerte Zukunft sichern!
Ein menschenwürdiges Leben in der Heimat ermöglichen!