Change the world with your donation

Please update your browser

Together with you we want to make the world a better place, for that we need a web browser that supports current web technology. Unfortunately, your browser is rather old and can't display betterplace.org properly.

It's easy to update: Please visit browsehappy.com and choose one of the modern browsers that are showcased there.

Best from Berlin, your betterplace.org-Team

Förderung des Fraueneishockey in der Rhein-Neckar-Region

Förderung Fraueneishockey Rhein-Neckar-Region

R. Trenkowitz from Förderverein Fraueneishockey Rhein-Neckar-Region Write a message

Vielen Dank dass Sie unser Projekt bei betterplace.org besuchen.

Die Rhein-Neckar-Region und speziell Mannheim ist eine Eishockey-Region.

Viele Jahre waren auch die Eishockey-Damen erfolgreich in der Bundesliga vertreten und viermaliger Deutscher Meister.
Im Jahr 2010 musste vorwiegend aus finanziellen Gründen der Rückzug aus der Bundesliga erfolgen.

In der Saison2014/2015 ist die sehr junge Mannschaft der Kurpfalz-Ladies wieder in die Bundesliga aufgestiegen. Ein Teil des Teams spielt Landesliga Baden-Württemberg.

Zur Förderung dieses Teams und des Fraueneishockey in der Region Rhein-Neckar wurde im Sommer 2014 der Förderverein Fraueneishockey-Rhein-Neckar-Region e.V. gegründet.

Ziel unseres Fördervereins ist es, das Fraueneishockey in unserer Region zu unterstützen. Hierbei soll nicht nur ein Teil der hohen, von den Spielrinnen selbst zu zahlenden Reiskosten der Bundesligamannschaft finanziert werden.

Eine wesentliche Aufgabe sehen wir in einer langfristigen und nachhaltigen Unterstützung des Fraueneishockey durch intensive Basisarbeit und Nachwuchsförderung in der gesamten Region.

Vereinsübergreifend sollen durch Aktionen wie das World Girls' Ice Hockey Weekend des IIHF neue Spielerinnen gefunden und ausgebildet werden.

Sozial benachteiligten Talenten soll durch Leihausrüstungen und eventuell auch die Übernahme der Mitgliedsbeiträge die Teilnahme am sehr schönen, aber auch kostenintensiven Eishockeysport ermöglicht werden.