Change the world with your donation

Please update your browser

Together with you we want to make the world a better place, for that we need a web browser that supports current web technology. Unfortunately, your browser is rather old and can't display betterplace.org properly.

It's easy to update: Please visit browsehappy.com and choose one of the modern browsers that are showcased there.

Best from Berlin, your betterplace.org-Team

Spende für ein Rettungshundeeinsatzfahrzeug

Spendenaufruf für Rettungshundetransporter / Einsatzfahrzeug zum sicheren Transport von 16 Rettungshunden der Rettungshundestaffel Bergstraße-Odenwaldkreis e.V. mit Sitz in Bensheim. Derzeit werden noch Sponsoren und Unterstützer gesucht.

H. Fertig from Rettungshundestaffel Bergstraße-Odenwaldkreis e.V.Write a message

Unterstütze auch DU unser Projekt, denn jeder EURO hilft LEBEN zu RETTEN!!!

Wir, d.h. die Freie Rettungshundestaffel Bergstraße-Odenwaldkreis e.V. mit Sitz in Bensheim hat sich im Jahr 2013 neu gegründet.

Nachdem wir mittlerweile auf 27 Mitglieder mit 31 Hunden gewachsen sind, galt es eine sichere Transportmöglichkeit für unsere Rettungshunde zu finden. Hierzu erwarb die Staffel einen 7,49 t. LKW von der Feuerwehr Oldenburg in Schleswig-Holstein. Dieser wurde mühevoll in über 1500 Stunden zu einem Rettungshundetransporter umgebaut.

Das Fahrzeug verfügt über 16 Transportboxen für Rettungshunde, einen 6 Meter ausfahrbaren Lichtmast zur Ausleuchtung der Einsatzstelle, diverse Boxen für die persönliche Schutzausrüstung Hundeführer/Hund, Notstromaggregat, Verpflegung Mensch / Hund, Hygieneboard, 60 Liter Wassertank, Bürobedarf für EL und Fachberatung Rettungshund, Sicherungskoffer für Mantrailing zur Sicherstellung von Geruchsstoffen, LED Außenscheinwerfer / Rundumbeleuchtung, Innenbeleuchtung dimm bar LED für Hunde, Klimaanlage (in Planung).

Auf Grund dessen, dass wir keiner großen Hilfsorganisation angehören und keine öffentlichen Gelder erhalten, müssen wir alle unsere Ausgaben aus eigenen Mitteln finanzieren und sind daher auf die Unterstützung der Wirtschaft und Privatspendern angewiesen. Unsere Arbeit leisten wir für den in Not geratenen Menschen an 365 Tagen im Jahr ehrenamtlich und völlig kostenlos.

Daher haben wir den LKW auch in Eigenregie umgebaut und haben dabei tatkräftige Hilfe erhalten. Die Firma Lehr und Kindla Containerdienste aus Mannheim übernahm spontan die Lackierung des Fahrzeuges. Die Schlosserei Walter Gebhardt aus Lorsch stellte über Wochen ihre Werkstatt für uns unentgeltlich zur Verfügung und unterstützte uns mit Material. Die HSE Stiftung unterstützte uns mit einer Geldspende. Die Beleuchtung wurde von Familie Baumann aus Hüttenfeld gespendet.

Dennoch hat unsere Staffel derzeit noch ein Finanzierungsdefizit von 8000,00 €, zum einen müssen noch 6000,00 € für die Anschaffung bezahlt werden und zum anderen muss für die Hunde noch eine Klimaanlage eingebaut werden.
Derzeit sind wir mit unserer Staffel mehrfach im Monat in Hessen / Baden-Württemberg unterwegs. Durch unsere 3 polizeilich geprüften Mantrailer halten wir derzeit 30% aller in Hessen zugelassenen Trailer. Hierdurch können wir aber auch zu 99% jederzeit Einsätze abdecken. Auch hier investieren unsere Helfer die Zeit und die Anfahrtskosten alles aus eigener Tasche, was für uns selbstverständlich ist.

Wir möchten daher an Sie / Dich appellieren hilf uns diese wichtige Arbeit weiter durchführen zu können und unterstütze unser Projekt. Einer der 150.000 Menschen, welche jedes Jahr als vermisst gemeldet werden, wird es euch danken. Sei es der Demenzkranke, welcher aus einem Heim oder Krankenhaus abgängig ist, oder das verloren gegangene Kind. Hinter jedem Vermisstenfall stehen Menschen, die über diese ehrenamtliche Hilfe dankbar sind.
DANKE!!!!!!!