Change the world with your donation

Please update your browser

Together with you we want to make the world a better place, for that we need a web browser that supports current web technology. Unfortunately, your browser is rather old and can't display betterplace.org properly.

It's easy to update: Please visit browsehappy.com and choose one of the modern browsers that are showcased there.

Best from Berlin, your betterplace.org-Team

1 / 2

2 Waisen in Tansania müssen Berufsschule verlassen - ohne unsere Hilfe!

2 Waisen, Junge u. Mädchen, in Muleba,Tansania, müssen ohne unsere Hilfe Berufsschule verlassen,da sie durch den Tod ihrer Väter das Schulgeld nicht mehr aufbringen können. Bis zum Berufsabschluß brauchen wir 850€ Spenden.www.mulebatrainingcenter.com

F. Frey from „Berufsbildung Tansania e.V.“Write a message

Für dieses Land mag diese Geschichte fast normal sein, traurig aber, dass 2 unserer besten Auszubildenden, die jetzt im zweiten (letzten) Schuljahr sind, ihre Ausbildung abbrechen müssen. Die Väter von einem Jungen und Mädchen sind kürzlich verstorben, eine Mutter zusätzlich aktive an HIV erkrankt ist. Die Folge ist, dass beide ihr Schulgeld nicht mehr aufbringen können. Für Tansania hat das normalerweise zur Folge, dass die Schüler/Auszubildenden von der Schule verwiesen werden. Das wollen und werden wir bei uns nicht zulassen. Das bedeutet, dass wir dringend Spender für 2 Rest-Stipendien brauchen.Das sind 425 € bis zum Berufsabschluß; d.h. 850 € für beide Auszubildende. Durch den Aufbau und Betrieb einer Berufsschule (Information/Kommunikation) in Muleba,Tansania, helfen wir jungen Afrikanern ihren Lebensunterhalt selbst zu verdienen und somit aus dem Armutskreislauf auszubrechen.Das Foto zeigt die erfolgreichen Absolventen des 1. Jahrgangs, Nov. 2013.www.mulebatrainingcenter.com