Change the world with your donation
The betterplace.org team wishes you a Merry Christmas –  and asks for your support!

Please update your browser

Together with you we want to make the world a better place, for that we need a web browser that supports current web technology. Unfortunately, your browser is rather old and can't display betterplace.org properly.

It's easy to update: Please visit browsehappy.com and choose one of the modern browsers that are showcased there.

Best from Berlin, your betterplace.org-Team

Funded Lese- u. Rechenförderung f. unsere Down-Tochter

Obertshausen, Germany

Funded Lese- u. Rechenförderung f. unsere Down-Tochter

Fill 100x100 original familiebode060130

Anthea ist bald 4 Jahre alt und hat durch das Down-Syndrom eine Sprachentwicklungsverzögerung (und Morbus Hirschsprung). Ein spezielles Förderangebot könnte ihr helfen sich besser auszudrücken und Ihrer Umwelt Gefühle und Wünsche besser mitzuteilen.

M. Bode from M. BodeWrite a message

Unsere Tochter Anthea ist bald 4 Jahre und hat das Down-Syndrom. Sie lebt zusammen mit Ihrer Schwester (1,5 Jahre) im Rhein-Main-Gebiet.

Ihre Sprachentwicklungsverzögerung verursacht bei ihr oft Frust und Zorn und ist für die ganze Familie ein Belastung.
Da Anthea trotz des regelmäßigen Besuchs bei der Logopädin nur kleine Fortschritte macht, haben wir uns - auf Empfehlungen von anderen Down-Müttern - entschlossen eine spezielle Art der Förderung zum Aufbau der Lautsprache zu nutzen.

"Einblicke in die Arbeit der Praxis für Entwicklungspädagogik in Mainz

Die Mainzer Praxis für Entwicklungspädagogik (PEp) wird wöchentlich von weit über hundert Kindern besucht, die allermeisten von ihnen haben Down-Syndrom. Seit vielen Jahren bieten die engagierten Pädagoginnen ein strukturiertes Förderangebot. Kaum irgendwo sonst werden so viele Kinder und Jugendliche mit Down-Syndrom regelmäßig über längere Zeit intensiv gefördert.
Das Praxisteam ist über neue Trends und Down-Syndrom-spezifische Methoden gut informiert und bindet dieses Wissen gekonnt in ihr Angebot mit ein. So gehören Gebärden und Frühes Lesen seit langem zum Programm, auch ein neues Material wie Numicon wird in der Praxis benutzt. Zusätzlich werden laufend eigene Materialien, zugeschnitten auf die Bedürfnisse der einzelnen Kinder, entwickelt, Über die Jahre konnten viele Erfahrungen gesammelt werden und mit Recht kann man heute behaupten, dass das PEp-Team mit ziemlich allen Down-Syndrom-Wassern gewaschen ist."

Leider gibt es nun Probleme mit der Finanzierung durch den Kreis Offenbach.

Eine Unterstützung bei unserem Vorhaben würde uns sehr helfen, da der Papa von Anthea Alleinverdiener ist und Antheas Mutter aus gesundheitlichen Gründen und wegen der jüngeren Tochter zunächst nicht arbeiten gehen kann.

Die Kosten belaufen sich auf Euro 140,00/Monat für die ersten 12 Monate (08/2009-08/2010)

Da noch monatlich hohe Fahrtkosten nach Mainz anfallen ergibt sich ein Gesamtbetrag von Euro 2.200,00