Change the world with your donation

Please update your browser

Together with you we want to make the world a better place, for that we need a web browser that supports current web technology. Unfortunately, your browser is rather old and can't display betterplace.org properly.

It's easy to update: Please visit browsehappy.com and choose one of the modern browsers that are showcased there.

Best from Berlin, your betterplace.org-Team

Familienplanung und Aufklärung über SRH in Malawi

1. Zwischenbericht zum Projekt in Mzimba

B. Breuckmann
B. Breuckmann wrote on 22-09-2019

Ende August erreichte uns ein erster Zwischenbericht zu unserem Projekt, das wir in Kooperation mit PLAN im District Mzimba im Norden Malawis durchführen. Seit dem Start des Projektes Ende 2018 konzentrierten sich die Aktivitäten auf folgende Themen :
- Durchführung von 5 Informationsveranstaltungen für religiöse und traditionelle Gemeinde-Autoritäten
An diesen ersten Veranstaltungen nahmen bisher 57 Vertreter verschiedener Gemeinden teil. Der inhaltliche Fokus dieser Dialogtreffen betraf die Aufklärung zu gesellschaftlichen Mythen und Normen, die traditionelle Praktiken wie Kinderheirat befürworten.
-  Aufklärungs- und Informatonsveranstaltungen für Jugendliche 
An den bisherigen Treffen nahmen 23 Leiter/Innen von Jugendclubs teil. Ziel ist es u.a., dass die so geschulten Jugendlichen ihr Wissen über Themen der sexuellen Gesundheit und Familienplanung in den Jugendclubs an andere Jugendliche weitergeben.
- Schulung für Mitarbeiter von Gesundheitszentren 
Gemeinsam mit dem Gesundheitsministerium wurden 183 Mitarbeiter der lokalen Gesundheitszentren in der altersgerechten und geschlechts-sensiblen Beratung von Jugendlichen geschult. Zu den Teilnehmenden zählten u.a. 39 Ärzte und medizinische Hilfskräfte, 30 Krankenschwestern sowie 82 Gesundheitsfachkräfte
- Angebot einer ambulanten Beratungsstelle für Jugendliche
Im April 2019 wurde gemeinsam mit der Gesundheitsbehörde von Mzimba eine eintägige, ambulante Beratungsstelle für Jugendliche eingerichtet. Insgesamt 111 Gemeindemitglieder, davon 53 Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren, nahmen diese Gesundheitsleistung in Anspruch. 24 Jugendliche unterzogen sich einer Blutuntersuchung und einem HIV-Test.
- Bedarfsanalyse zur Gesundheitsversorgung von Jugendlichen
Die Bedarfsanalyse wurde in 19 ausgewählten lokalen Gesundheitszentren durchgeführt. Basierend auf den Ergebnissen werden im Projektverlauf die Gesundheitszentren mit Materialien für eine jugendfreundliche Gesundheitsversorgung und mit Verhütungsmitteln ausgestattet.



Hilf mit, die Anzahl von Teenager-Schwangerschaften in Mzimba zu reduzieren
Comment | Send a message
All comments are visible in the comments section.