Change the world with your donation

Please update your browser

Together with you we want to make the world a better place, for that we need a web browser that supports current web technology. Unfortunately, your browser is rather old and can't display betterplace.org properly.

It's easy to update: Please visit browsehappy.com and choose one of the modern browsers that are showcased there.

Best from Berlin, your betterplace.org-Team

OUTAW-Ferien-Akademie Sachsen: „Geld + Macht = Glücklich?“

Zur Verbesserung der Chancengerechtigkeit im Bildungsbereich schafft OUTLAW mit der Akademie Bildungsgelegenheiten, in denen Kinder und Jugendliche vielfältige Anregungen erfahren.

1. setzen! from 1setzen! Kampagne des Deutschen Kinderhilfswerkes Write a message

OUTLAW gGmbH

Bildung ist mehr als Schule! Zur Verbesserung der Chancengerechtigkeit im Bildungsbereich schafft OUTLAW mit der Akademie Bildungsgelegenheiten, in denen Kinder und Jugendliche vielfältige Anregungen erfahren, die für ihren individuellen Fähigkeitszuwuchs und deren Kompetenzerweiterung sorgen. Das Ziel ist nicht Wissensvermittlung, sondern die Aufforderung zu selbsttätigem Lernen, zum Experimentieren, Erleben, Erfahren und ergänzt so den Bildungsauftrag von Schulen komplementär. Der reflexive Bildungsprozess steht im Mittelpunkt, was bedeutet, dass Kinder und Jugendliche aus Interesse und persönlichen Bedürfnissen in der Akademie mitarbeiten und so ihre Einstellungen zum Lernen erweitern, sich Kompetenzen aneignen. Die Akademie legt ihren Schwerpunkt auf informelle Bildung. Das Ziel ist, über die Akademie insbesondere bildungs- und sozialbenachteiligte Kinder und Jugendliche anzusprechen und mit ihnen gemeinsam Prozesse vor allem der sozialen, kulturellen und interkulturellen Bildung anzuregen und zu gestalten. Die Akademie findet in den Oktoberferien 2013 statt und richtet ihr Angebot zunächst an alle Jugendlichen im Alter von 12 bis 16 Jahren, insbesondere aus unseren Einrichtungen in Sachsen. Es ist unser Anliegen, dass sich Kinder und Jugendliche mit ganz unterschiedlichen Voraussetzungen und lebensweltlichen Erfahrungen interessengeleitet zusammenfinden, gemeinsam und selbstbestimmt lernen. Das Thema Geld + Macht = Glücklich? wurde anhand der Interessenlagen der Kinder und Jugendlichen entwickelt. Ein Großteil der Kinder und Jugendlichen verfügt über Erfahrungen mit mangelnder materieller Ausstattung und auch mit deren unmittelbarer Auswirkung auf ihre persönlichen Lebens- und Bildungschancen. Die Ferienakademie bietet verschiedene methodische Ansätze, sich mit dem Thema Geld und dessen gesellschaftlicher Bedeutung auseinander zu setzen, individuelle Sichtweisen zu überprüfen und zu erweitern und daraus selbstbestimmt individuelle Konsequenzen für die persönliche Lebensgestaltung abzuleiten. In der Ferienakademie steht die Vermittlung von Schlüsselkompetenzen für die selbstbestimmte Aneignung gesellschaftlicher, wissenschaftlicher und/oder alltagspraktischer Zusammenhänge im Vordergrund. Über erlebnisorientierte, naturnahe Formen projektorientierten Lernens werden spielerisch Bewegungs- und Körpererfahrung erweitert und anschaulich Zugänge zu naturwissenschaftlichen und ökologischen Zusammenhängen eröffnet. Die Erfahrungen können die Jugendlichen in ihren Lebensalltag übertragen. Es ist zu erwarten, dass sich diese positiven Erfahrungen nach Abschluss der Akademie im Alltag wiederspiegeln. Diese Ergebnisse werden individuell, z. B. im Rahmen von Interviewsequenzen festgehalten.