Change the world with your donation

Please update your browser

Together with you we want to make the world a better place, for that we need a web browser that supports current web technology. Unfortunately, your browser is rather old and can't display betterplace.org properly.

It's easy to update: Please visit browsehappy.com and choose one of the modern browsers that are showcased there.

Best from Berlin, your betterplace.org-Team

1 / 115

Humanitarian aid to Syria - SyrienHilfe e.V.

Idlib…

K. Malige
K. Malige wrote on 04-09-2018

In der Region Idlib leben aktuell etwa 3 Millionen Menschen – etwa die Hälfte davon sind Binnenflüchtlinge, die zuvor aus anderen Teilen Syriens geflohen bzw. gezielt in die angebliche „Deeskalationszone Idlib“ gebracht worden sind. Nun mehren sich täglich die Anzeichen, dass es hier zu einer selbst in Syrien noch nie dagewesenen Gewalt-Eskalation kommen wird… 

Erst vor wenigen Wochen sind viele dort lebende Flüchtlinge aus Dar’a gekommen, davor aus Alghouta, davor aus Idlib-Stadt, davor aus Aleppo, davor aus…. Immer war die Region Idlib die letzte Zuflucht, der letzte Ort, wohin die, die alles, wirklich ALLES verloren hatten gehen konnten. Nun ist der Zufluchtsort zu einer Sackgasse geworden. 

Viele der hier lebenden Flüchtlinge sind der Hölle entkommen. Haben Familienmitglieder, haben ihr Hab und Gut, haben den Glauben an die Weltgemeinschaft verloren. Nun leben sie in Zelten, die den Namen Zelt oft nicht verdienen. Zehntausende leiden täglich Hunger. Sauberes Wasser? Bildung? Arbeit? Zukunftspläne? Phantasien… 

Seit Anfang 2017 haben wir hier zwei Herzensprojekte aufgebaut: eine Schule für knapp 400 SchülerInnen und ein Kochprojekt. Etliche Schülerinnen haben seither unsere Schule besucht und zahlreiche oft herausragende Abschlüsse geschafft. Hunderttausende haben warmes Essen von uns bekommen; allein im letzten Monat etwa 27.000 Menschen (siebenundzwanzigtausend... wir müssen uns manchmal selbst kneifen...DANKE allen unseren wunderbaren UnterstützerInnen!!!). Unsere LehrerInnen, KöchInnen, HelferInnen arbeiten für sehr kleines Gehalt, es reicht ihnen selber gerade so zum Leben. Die Lebensmittel sind vergleichsweise günstig. Wir drehen jeden Cent dreimal um damit wir sovielen Menschen wie möglich helfen können – denn die Not dort ist unbeschreiblich. Der Hunger nach Leben unersättlich. 

Limit 600x450 image

Wenn es nun tatsächlich zu den befürchteten Kämpfen kommt hoffen wir inbrünstig, dass unserem Team kein Schaden zugefügt wird; die Projekte liegen fast in Sichtweite zur türkischen Grenze – vielleicht ist das ein Vorteil. Sicher aber ist, dass all unsere wunderbaren Team-Mitglieder alles in ihren Kräften Stehende tun werden um den in Not Geratenen die größtmögliche Hilfe zuteilwerden zu lassen! Und wir werden alles in unseren Kräften Stehende unternehmen, dass sie jede Hilfe leisten können die wir gemeinsam zu leisten imstande sind!! 

Wer unserem Team beistehen will ist herzlich willkommen - Tausend Dank schon jetzt!!!

P.S.: Wir nutzen diesen Spenden-Button so gut wie nie, heute aber wollen wir es tun:

Hilfe für Idlib:
Comment | Send a message
All comments are visible in the comments section.