Change the world with your donation

Please update your browser

Together with you we want to make the world a better place, for that we need a web browser that supports current web technology. Unfortunately, your browser is rather old and can't display betterplace.org properly.

It's easy to update: Please visit browsehappy.com and choose one of the modern browsers that are showcased there.

Best from Berlin, your betterplace.org-Team

1 / 1

Klinikclowns für Leukämiepatienten

Klinikclowns auf Leukämiestationen Lachen lindert Schmerzen. Lachen fördert den Lebensmut. Lachen bewegt. Lachen stärkt Körper und Psyche zugleich. Und was braucht ein kranker Mensch mehr als Stärke - Hilfe für Leukämiepatienten. Leukämiehilfe.

E. Zölzer from Leukämiehilfe München e.V.Write a message

Ein Facebookkommentar fasst es ganz einfach zusammen:  "Gut, dass endlich mal Erwachsene, bzw. Volljährige bedacht werden!" Genau so ist es: 

Nachdem 2012 das Projekt Klinikclowns für Leukämiepatienten erfolgreich gestartet ist und durchgehend positive Rückmeldungen aus der Klinik kamen (sowohl von dem Pflegepersonal als auch von den Ärzten und nicht zuletzt von den Patienten selbst), haben wir es 2013 wie gehabt fortgesetzt und ab 2014 sogar alleine finanzieren können:
Klinikclowns für Kinder sind seit Jahren bekannt, gewünscht und anerkannt. Clowns in Seniorenheimen sind auch schon länger im Alltag. Aber Lachen tut jedem gut. Neben dem eigentlichen körperlichen Zustand ist der oft wochen- oder monatelange stationäre Aufenthalt eines Leukämiepatienten häufig durch Unsicherheit und Angst bestimmt und belastet. Klinikclowns können den Menschen für wertvolle Momente ablenken, aufheitern und wieder zum Lachen bringen. 
Lachen lindert Schmerzen. Lachen fördert den Lebensmut. Lachen bewegt. Lachen stärkt Körper und Psyche zugleich. Und was braucht ein kranker Mensch mehr als Stärke, um die Heilung zu unterstützen. 
In Kooperation mit dem Klinikclownverein möchten wir weiterhin den Einsatz von professionellen Clowns mit entsprechender Zusatzausbildung im Abstand von 14 Tagen zunächst im Klinkum rechts der Isar unterstützen. 
Ein Auftritt kostet 260 €. Mit 2.000 € sind damit knapp zwei Monate "Klinikclowns auf Leukämiestationen" finanziert. Drei Stationen im Klinikum rechts der Isar werden von den Clowns besucht.
Wir bleiben dran. Helft ihr mit?

This project is also supported on