Change the world with your donation

Alexej D., neuroorthopädische Behandlung in Deutschland

A project from Diakonie Guttat
in Berlin, Germany

Alexej D., 39 Jahre alt, Brest, Weißrußland. Bedürfnisse: neuroorthopädische Behandlung in Deutschland. Benötigte Summe: 11.804,73 €

Yuli Nazarov
Write a message

About this project

Alexej D., 39 Jahre alt, Brest, Weißrußland. Bedürfnisse: neuroorthopädische Behandlung in Deutschland.
Benötigte Summe: 11.804,73 €

Alexej schreibt uns:

Gestatten Sie bitte mich an Sie mit meinem Problem wenden. Ich habe zerebrale Kinderlähmung. Jetzt bin ich 39 Jahre alt, ich bewege mich selbständig, aber mit viel Mühe, weil ich sehr starke Schmerzen in der Kniegelenken habe und leider gezwungen bin, starkwirkende Schmerzmedikamente einzunehmen.

Trotz den Prognosen der Ärzte, dass ich für das ganze Leben ans Bett oder an Rollstuhl gefesselt sei, lernte ich mit 7 Jahren selbst ohne jede Unterstützung zu gehen. Ich beendete eine Oberschule, machte meine Ausbildung weiter und arbeite jetzt als Buchhalter, wobei ich mich mit allem Notwendigen selbständig versorge.

Ich eine Beurteilung nach der Empfehlung der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und Traumotologie, Deutschen Gesellschaft für Neurorehabilitation und des Herrn Prof. Dr. Jörg Wissel - Vivantes Klinikum Spandau (Berlin), der als bester Facharzt Deutschlands für konservative Therapie und Neurorehabilitation gilt, sowie eine zweite Beurteilung des Herrn Dr. med. Gert Pietsch - Oberlinklinik (Potsdam), der auch als bester Facharzt für neuroorthopädische Behandlung dieser Erkrankung.

Die empfohlene neuroorthopädische Behandlung auf den Weichgeweben der unteren Extrimitäten und die Kapsulotomie der Kniegelenke ermöglicht mir kardinal den Bewegungsstereotyp zu ändern, den Gelenkbewegungsumfang zu vergrößern und für immer über die Schmerzen vergessen. Ich kann für das ganze Leben nützlich für die Gesellschaft sein.

Die für die Durchführung der neuroorthopädische Behandlung, einschließlich Rehabilitation und Ortese beträgt 39 026,17 €. 
Gegenwärtig sind es auf dem Spendenkonto in Weißrußland, das auf das Ersuchen des Ministeriums für Gesundheitswesen eröffnet ist, 27 221,44 €gesammelt.

Bitte helfen Sie mir gesund zu sein! Lassen Sie mich bitte in solcher Lage nicht. Glauben Sie, dass das Wichtigste im Leben die Gesundheit ist. Und man muss dafür kämpfen, aber allein ist es unmöglich.