Change the world with your donation

Please update your browser

Together with you we want to make the world a better place, for that we need a web browser that supports current web technology. Unfortunately, your browser is rather old and can't display betterplace.org properly.

It's easy to update: Please visit browsehappy.com and choose one of the modern browsers that are showcased there.

Best from Berlin, your betterplace.org-Team

Hand in Hand für Uganda e. V.

managed by R. Blank

About us

Wir sind ein kleiner, gemeinnützig anerkannter Verein, der seit über zehn Jahren Erfahrungen mit Hilfe zur Selbsthilfe in Uganda/Masaka hat. In Uganda sind ca. 29 % der Bevölkerung Analphabeten, ca. 6,5% sind HIV infiziert.

Die Ziele des Vereins sind die Förderung von Aidswaisenprojekten z. B. durch Ausbildung, Gesundheitsfürsorge, Ernährung und soziale Integration. Wir fördern Maßnahmen, die dem Umweltschutz dienen, z. B. durch Nutzung von Solarenergie, Ankauf von Land zu landwirtschaftlichen Zwecken und zur Aufforstung. Wir haben schon mehrere Brunnen oder Wasserspeicher gebaut, schaffen Arbeitsplätze in unseren Projekten.

Aktuelle Projekte:
Gründung und Begleitung einer Frauengruppe, bestehend aus derzeit 40 Frauen die durch einen einmaligen Zuschuss unseres Vereins Microkredite mit dem Ziel erhalten, sie wirtschaftlich selbstständig zu machen und eine finanzielle Basis für ihre Familien zu schaffen.
Finanzierung von Schulungen der Frauen in den Bereichen Ernährung, Medizin, Landwirtschaft, Familienplanung etc.
Errichtung einer Ausbildungs- und Begegnungsstätte für Aidswaisenkinder und Frauen.
Bau eines "Musterbauernhofes", betrieben von einem ausgebildeten Landwirt, der die Bevölkerung anleitet und unterstützt.

Latest project news

Wir haben 446,55 € Spendengelder erhalten

  R. Blank  23 December 2019 at 03:48 PM

Ausbildung ist die Voraussetzung für ein selbstbestimmtes und selbstständiges Leben. Trotz Schulpflicht und theoretisch kostenfreiem Schulbesuch in Uganda haben viele Kinder keine Möglichkeit die Schule zu besuchen. Es fehlt das Geld für die vorgeschriebene Schulkleidung, notwendige Hefte, Stifte oder Toilettenpapier. Oft müssen sie zuhause in der Landwirtschaft helfen oder auf ihre kleineren Geschwister aufpassen. 

Deshalb haben sich Vereinsmitglieder in Uganda und Deutschland folgende Aufgaben gestellt:

Vermittlung von Schulpatenschaften für besonders bedürftige Kinder

Finanzielle Unterstützung einer Grundschule bei der Renovierung von Klassenräumen, Errichtung eines Brunnens (abgeschlossen), Schulspeisung – eine warme Mahlzeit täglich

Den Betrieb eines Waisenhauses für über 40 Kinder

continue reading

Contact

Kitovu road
Masaka
Uganda

R. Blank

New message
Visit our website