Change the world with your donation

Verein der Freunde und Förderer der WFS e.V.

managed by Martina Turbon

About us

Seit dem Jahr 2003 arbeitet die Willi-Fährmann-Schule (WFS) mit tiergestützten Interventionen.
Momentan leben an der Willi-Fährmann-Schule Ziegen, Schafe, Hängebauchschweine, Hühner, Kaninchen, Meerschweinchen, Schildkröten, Ziegen- und Wellensittiche und eine Bartagame. Die beiden Schulhunde Funny und Flocke leben in den Familien ihrer Besitzer und arbeiten mit diesen in der Schule.
Das Angebot der tiergestützten Interventionen richtet sich an alle Schüler*innen zwischen 6 und 18 Jahren. Die Schüler*innen weisen mindestens einen oder eine Kombination aus folgenden Förderbedarfen auf: Emotionale und soziale Entwicklung, Lernen, Sprache

ZIELSETZUNG

Achtsamer Kontakt zwischen Schüler und Tier
Verantwortungsübernahme durch die Schüler*innen
Einblick in pflegerische, landwirtschaftliche und handwerkliche Tätigkeiten
Baustein in der Berufsorientierung
Physiologische Wirkungen
Psychologische Wirkungen
Soziale Wirkungen

Contact

Martin-Luther-Straße 14
52249
Eschweiler
Germany

Martina Turbon

New message