Change the world with your donation

Please update your browser

Together with you we want to make the world a better place, for that we need a web browser that supports current web technology. Unfortunately, your browser is rather old and can't display betterplace.org properly.

It's easy to update: Please visit browsehappy.com and choose one of the modern browsers that are showcased there.

Best from Berlin, your betterplace.org-Team

Fill 200x200 nyota profil 400px

Nyota e.V. - für Kinder in Afrika

managed by Alexander K. (Communication)

About us

The association “Nyota e.V.” from Mannheim, Germany, was founded in 2003 and has provided more than 200 school sponsorships for orphans from the region around Lwala in Western Kenya since its foundation. The traumatised orphans are taught within the association’s own day care center (kita) and receive a first academic preparation for primary school. Professional and experienced caretakers and teachers create a lovely environment of learning and playing games. The project work aims at providing a sustainable contribution within the development cooperation in Western Kenya. However, it is of particular importance to Nyota that the help that is provided contributes to the idea of “help for self-help”. Nyota considers education as a fundamental and important aspect that enables children and the community to leave the vicious circle of poverty. Therefore, the Nyota-team aims at accepting as many children to its day care center as its capacity allows. Through the work at the day care center and the subsequent submission to primary and sponsored secondary school the organization tries to achieve these goals.

The recently started Organic Green Garden Project will help Nyota to assure the permanent supply with the most important food for the children at the center (kita). The foundation of the association Nyota in 2003 was the result of a primarily private project of the deceased founder Bärbel Kirschenlohr. She supported orphans in Kenya on a private base by providing school fees, food and medicine long time before the foundation of Nyota. Nyota is a Kiswahili word meaning star, a star as a symbol for hope. „Nyota e.V. – for children in Africa“ is a registered association in Germany and recognized as a charitable body. Nyota provides all sponsors with a receipt of their donation which may be subject to tax allowances in your country. All donations are strictly forwarded to our project in Kenya as our team members in Germany work all free of charge. More information and regulat Updates can be found on our website: www.nyota-ev.de as well as on our facebook account: http://on.fb.me/1x5WJy0

Latest project news

Latest news

Organic Farming Workshops - Neues aus Kenia

  R. Dech  23 September 2018 at 07:33 PM

Liebe Freunde und Unterstützer des Nyota Green Garden Projektes,

seit ungefähr einem Jahr ist Biko Collins nun maßgeblich mit verantwortlich für das Nyota Green Garden Projekt in Lwala und hilft seither tatkräftig mit. An anderer Stelle haben wir bereits ausführlich über unseren neues Teammitglied in Kenia berichtet. Das Green Garden Projekt ist mittlerweile ein sehr wichtiges Element der Arbeit von Nyota e.V. in Kenia – es dient zum einen zur sicheren Versorgung der Waisenkinder der Tagesstätte, zum anderen bietet es ein Lernfeld für Kleinbauern und Selbsthilfegruppen aus der Region.

https://betterplace-assets.betterplace.org/uploads/project/image/000/006/780/192742/limit_600x450_image.jpg

Aufgewachsen war Biko als Waise bei Nyota, er wurde durch das Nyota-Patenschaftsprogramm gefördert und später ein erfolgreicher Schüler in Primary und Secondary School. Nach Abschluß der Secondary School – deren Besuch Dank unseren Paten und Unterstützern ermöglicht wurde – konnte Biko das Baraka College für nachhaltige Landwirtschaft und ländliche Entwicklung besuchen und dort 2 Jahre studieren. Schon während seines Studiums hatte er Praktikas u.a. bei Nyota und dessen Anbauprojekt absolviert. Danach folgte die Anstellung bei Nyota in Kenia als Junior Project Manager des Green Garden Projekes.

Biko hat zu unserer großen Freude bereits innerhalb kürzester Zeit viel Verantwortung übernommen und betreut eine Vielzahl wichtiger Maßnahmen innerhalb des Organic Farming Projektes. Neben dem Testen und Auswerten neuer, nachhaltiger Anbaumethoden, der Verbesserung der Bodenfruchtbarkeit, verbesserter Kompostiermethoden oder der biologischen Schädlingsabwehr, kommt inzwischen besonders den Community Workshops eine immer wichtigere Bedeutung zu.

https://betterplace-assets.betterplace.org/uploads/project/image/000/006/780/192738/limit_600x450_image.jpg

https://betterplace-assets.betterplace.org/uploads/project/image/000/006/780/192735/limit_600x450_image.jpg

https://betterplace-assets.betterplace.org/uploads/project/image/000/006/780/192740/limit_600x450_image.jpg



Vor Ort veranstaltet Nyota e.V. gemeinsam mit der Partnerorganisation ICIPE mehrmals monatlich Workshops für Kleinbauern. Diese erhalten praktische Anleitung rund um das Thema des biologischen Anbaus. Im Laufe der letzten beiden Jahre haben wir diese Seminare kontinuierlich weiterentwickelt und ausgeweitet. Eine deutliche, positive Resonanz und steigende Nachfrage hat uns dazu bewogen. Besonders erfreulich ist auch die steigende Anzahl weiblicher Teilnehmerinnen in den Kursen und Gruppen.

https://betterplace-assets.betterplace.org/uploads/project/image/000/006/780/192145/limit_600x450_image.jpg

https://betterplace-assets.betterplace.org/uploads/project/image/000/006/780/142865/limit_600x450_image.jpg


Ein wichtiger Schritt war u.A. die Bildung von Pojektgruppen, deren Mitglieder jeweils einen Teamleiter auswählen, mit dem Auftrag, die Anwendung des erlernten Wissens zu nachhaltigen Anbaumethoden bei der Arbeit auf den Feldern der Mitglieder zu fördern und selbst gesteckte Ziele zu erreichen.
Von hoher Bedeutung sind auch regelmäßige Ortsbesuche, um bei der Planung der Workshops besser auf die Gegebenheiten vor Ort und die Bedürfnisse der Kleinbauern eingehen zu können.

Wir möchten unser Engagement in diese Richtung unbedingt weiter ausbauen. und sichen daher nach weiterer Unterstützung.

Durch eine Spende kann zB. geholfen werden fehlende Werkzeuge und anderes Arbeitsmaterial anzuschaffen, auch weitere Arbeitskräfte werden noch benötigt, um die Bedeutung und Vorteile der ökologischen und nachhaltigen Landwirtschaft vor Ort weiter multiplizieren zu können. So möchten wir versuchen, zumindest einen kleinen Beitrag zur Sicherung der Nahrungsmittelgrundversorgung zu leisten, und dabei Kleinbauern helfen, mit ausreichend Ertrag ihre Familien versorgen zu können.

Auch würden wir gerne weiteren SchulabgängerInnen ein Studium am Baraka College für nachhaltige Landwirtschaft ermöglichen – welches auch Biko Collins absolvierte und uns heute eine große Hilfe bei der Arbeit vor Ort ist.

Im Namen des gesamten Nyota Teams bedanken wir uns herzlich für jede Spende!

https://betterplace-assets.betterplace.org/uploads/project/image/000/006/780/192736/limit_600x450_image.jpg




Bei Fragen bitte jederzeit bei uns melden.




continue reading

Contact

Feldstr. 87
68259
Mannheim
Germany

Fill 100x100 original profil ak

Alexander K.

New message
Visit our website