Change the world with your donation

Please update your browser

Together with you we want to make the world a better place, for that we need a web browser that supports current web technology. Unfortunately, your browser is rather old and can't display betterplace.org properly.

It's easy to update: Please visit browsehappy.com and choose one of the modern browsers that are showcased there.

Best from Berlin, your betterplace.org-Team

Förderverein Indienhilfe Saar e.V.

managed by S. Limbach

About us

Förderverein "Indienhilfe Saar" e.V.: We are selflessly active and gargate that all donations come directly and 100% to the benefit of the needy people and desired support projects in India. Absolute transparency by close cooperation with our partner organizations of the diocese of Marthandam, regular on-site visits and open bookkeeping. Help us to give poor people better life perspectives.

The average income of a family is often below 50 € / month. With 20 € / month you can become a sponsor for a schoolchild, a handicapped person or a family in need. Study place with accommodation / meals available with 130 € / month. A goat for 70 €, ten chickens for 30 €, a cow for 400 € donation.

Our Partern HOM, Health for One Million, needs an ambulance car (20T €)
For further information on educational and development projects, house and well construction, education / sponsorship, or livestock donations, please visit www.indienhilfe-saar.de; Email: indienhilfesaar@gmail.com.

Latest project news

Stärkt Indiens Umweltbewusstsein

  S. Limbach  23 September 2019 at 01:09 PM

Liebe LeserInnen, liebe Unterstützer,           
 
endlich sind wir auf gutem, deutlichem Weg, mit unseren Fördermitteln direkt in indischen Familien mehr Bewusstsein zu schaffen für die Notwendigkeit, z.B. Müll besser zu entsorgen!
Dazu finanzieren wir ganz konkret Schulprojekte oder Abfallbehälter und Wege, wie der Müll regelmäßig dort abgeholt und umweltgerecht weiterverarbeitet wird.
Ein langer Weg - aber auch er beginnt mit den ersten Schritten.           

"Fridays4future" ist bei uns allen längst im Bewusstsein - aber ist es nicht auch ein Stück weit Verpflichtung, im Rahmen unserer persönlichen Möglichkeiten dieses Wissen und die Hilfe, erste Schritte zu gehen, in weniger entwickelte und weniger "bewusste" Regionen zu bringen?

Im Kanyakumari-District unterstützen wir z.B. ganz konkret die Kampagne "Go for a Green Life". Dort werden u.a. 20.000 Papaya-Sämlinge angezogen und an 10.000 Familien verteilt, ebenso andere Nutzpflanzen - und Schulungen dazu, wie die Bäume zu pflegen sind, damit bereits nach 8 Monaten die ersten Früchte als Obst oder Gemüse einen wertvollen Betrag zu einer gesünderen Ernährung leisten können. Die Menschen dort werden auch in ihren Dörfern informiert, wie sie den Einsatz von Chemikalien in Düngemitteln vermeiden, keine Abwässer in die Gewässer leiten und vieles mehr.   

Mit gemeinsamen Kräften suchen wir mit unseren Partnern, der Diözese Marthandam, MIDS und HOM  nach Unterstützung  von der EU und anderen Projekt-Trägern - damit auch die Nutzung von Solar- und Windenergie bei den einzelnen Menschen und Familien ankommt.       

Bitte unterstützen Sie auch weiterhin unseren Weg mit Ihrer Spende - für ein erwachendes Umwelt-Bewusstsein in Indien - und für unsere gemeinsame Zukunft!          
 
Danke!!
Ihr Förderverein Indienhilfe Saar e.V.                      
Susanne Limbach
Vorsitzende



continue reading

Contact

Bahnhofstr. 31
66793
Saarwellingen
Germany

S. Limbach

New message
Visit our website