Change the world with your donation

Please update your browser

Together with you we want to make the world a better place, for that we need a web browser that supports current web technology. Unfortunately, your browser is rather old and can't display betterplace.org properly.

It's easy to update: Please visit browsehappy.com and choose one of the modern browsers that are showcased there.

Best from Berlin, your betterplace.org-Team

Förderverein Indienhilfe Saar e.V.

managed by S. Limbach

About us

Förderverein "Indienhilfe Saar" e.V.: We are selflessly active and gargate that all donations come directly and 100% to the benefit of the needy people and desired support projects in India. Absolute transparency by close cooperation with our partner organizations of the diocese of Marthandam, regular on-site visits and open bookkeeping. Help us to give poor people better life perspectives.

The average income of a family is often below 50 € / month. With 20 € / month you can become a sponsor for a schoolchild, a handicapped person or a family in need. Study place with accommodation / meals available with 130 € / month. A goat for 70 €, ten chickens for 30 €, a cow for 400 € donation.

Our Partern HOM, Health for One Million, needs an ambulance car (20T €)
For further information on educational and development projects, house and well construction, education / sponsorship, or livestock donations, please visit www.indienhilfe-saar.de; Email: indienhilfesaar@gmail.com.

Latest project news

Wir haben 4.494,50 € Spendengelder erhalten

  S. Limbach  29 January 2020 at 05:27 PM
Lieben Dank allen, die uns mit ihren Spenden unterstützt haben!

Wir versichern Ihnen, dass die erhaltenen Gelder nur in die beschriebenen  Maßnahmen und Projekte fließen, und von deren Umsetzung wir uns ständig überzeugen. Wir stehen mit unseren indischen Partnern in täglichem Kontakt per Mail, Whats-App oder Video-Call.
Von den jetzt erhaltenen Spendenmitteln wird ein Motorroller für einen jungen Priester der Diözese Marthandam gekauft, damit er auch bettlägerige Menschen  im Umland besser betreuen kann.  Weiterhin unterstützen wir noch das gesamte Jahr 2020 das Papaya-Projekt, das mit Übergabe von 20.000 vorgezogenen Sämlingen zugleich 10.000 Familien über gesundheitsbewusste Ernährung aufklärt und bei der Aufzucht der Pflanzen unterstützt und geben Hilfen für marginalisierte Familien und alleinerziehende Mütter, meist Witwen durch den Aufbau eines „Nothilfe-Fonds“ und durch Nutztierspenden, durch Ziegen und Hühner.

continue reading

Contact

Bahnhofstr. 31
66793
Saarwellingen
Germany

S. Limbach

New message
Visit our website