Change the world with your donation

Please update your browser

Together with you we want to make the world a better place, for that we need a web browser that supports current web technology. Unfortunately, your browser is rather old and can't display betterplace.org properly.

It's easy to update: Please visit browsehappy.com and choose one of the modern browsers that are showcased there.

Best from Berlin, your betterplace.org-Team

Förderkreis Kultur regional e.V.

managed by J. Schmitt

About us

Seit nunmehr 14 Jahren gilt das Sommerschein Festival als einer der Höhepunkte des Musiksommers im Main-Taunus-Kreis. Während das Publikum Bands aus den Bereichen Rock, Pop und Elektro lauscht, kann das es tanzen, essen, trinken, spielen und lernen. Denn neben der Kulinarik- und Kleinkunstmeile eröffnen unterschiedliche Workshops die Möglichkeit seinen Horizont zu erweitern, während die junge Generation mit dem Spielmobil über den Sportpark Heide tobt. Um das Festival zu finanzieren und den kostenlosen Eintritt zu ermöglichen, veranstaltet der Organisator „Förderkreis Kultur regional e.V.“ ehrenamtlich unzählige Diskos, Konzerte und andere kulturelle Veranstaltungen.

Der „Förderkreis Kultur regional e.V.“, gegründet 1998, ist ein Treffpunkt für engagierte, junge Leute, die ehrenamtlich die regionale Musikkultur fördern um Künstlern damit eine Plattform zu schaffen.
Dabei geht es dem „Förderkreis Kultur regional e.V.“ nicht darum, Gewinne zu erziele.
Im Vordergrund steht das Ziel, Kultur auch für junges Publikum erlebbar und interessant zu machen.
„Jeder ist als Mitglied willkommen“ sagt Bernardo Sprung, erster Vorsitzender des Vereins. Es geht ihm dabei in erster Linie nicht darum, ein Höchstmaß an Professionalität zu erreichen, sondern Optionen für Engagement und Erfahrungen zu schaffen. Dabei ist jedem Mitglied freigestellt, wie es sich einbringen möchte und in welchem Bereich. Der Verein bietet speziell durch seine Offenheit jedem Engagierten die Möglichkeit, seine eigenen Fähigkeiten zu stärken und gleichzeitig in einer Gemeinschaft etwas Produktives für die Kultur zu leisten.
Auch Diejenigen, die nicht aktiv innerhalb der Organisation teilnehmen möchten, können sich einbringen: entweder als Fördermitglied oder auch durch eine Spende in jedweder Form.
Auch Events wie das „Schoppekicker“, das „Winterschein“ oder auch die Unterstützung der diesjährigen Ferienspiele unter dem Motto „Kinderstadt“ der Stadt Hofheim sind Teil der Vereinsarbeit.

Contact

Sportpark Heide
65719
Hofheim
Germany

J. Schmitt

New message
Visit our website