Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Hilfe für entkoppelte Jugendliche in Not

Worum es geht

  • Kinder & Jugendliche
  • Sozial Benachteiligte

Wie du hilfst

  • besuchen/begleiten
  • Gruppen betreuen
  • werken/gärtnern
  • Nachhilfe/vorlesen

Ansprechpartner

Nachricht senden

Erfahre mehr über diese Zeitspenden-Suche

Wann und wie häufig: regelmäßig / langfristig

++ Freiwillige und auch Interessierte für den Bundesfreiwilligendienst gesucht ++

„Es gibt in Deutschland zahlreiche Jugendliche ohne ein festes Zuhause. Behörden und Einrichtungen vertrauen sie nicht (mehr), werden als s.g. "Systemsprenger" mit 18 vom Jugendamt und Heim häufig auf die Straße gesetzt.

In unserer betreuten Wohngemeinschaft können die jungen Menschen nochmals komplett neu anfangen. Hier leben und arbeiten die Jugendlichen fernab von ihrem ehemaligen Quartier. Sie können alles hinter sich lassen. Die Jugendlichen erfahren vielleicht erstmals eine belastbare Bindung, welche von Zuwendung, Empathie, Akzeptanz und Fürsorge geprägt ist. Die Einrichtung ist so konzipiert, dass sich die jungen Menschen hier wohlfühlen und eine positive Einstellung zum eigenen Leben und zur Arbeit entwickeln.

Wir sind kein Träger der freien Jugendhilfe, gehen andere Wege, was sich in den Punkten „Pädagogik, Bindung, Aushalten, Zuhause und Team“ ausdrückt. Durch unsere vielfältigen Ansätze können wir Jugendliche auf eine ganz andere Weise erreichen, aktivieren und coachen, als es durch eine rein pädagogische Herangehensweise möglich wäre. Wir schaffen es, dass sich die jungen Menschen erstmals ernsthaft mit ihrem Leben beschäftigen, aus ihren „Blasen“ aussteigen und neugierig auf die echte Welt werden. Sie entwickeln einen Sinn, bekommen „Bock“ auf ihr Leben.

Dies schlägt sich direkt auf unseren Arbeitsalltag nieder: aktives Vorleben, Beispiel geben, zeigen, dass es geht: Wir versorgen uns in vielen Bereichen selbst. Dies machen wir z.B. mit unseren Brennstoff Holz, unser Elektrizität und mit gewissen Erzeugnissen aus unserem Nutzgarten. Aber auch an unseren Häusern legen wir ordentlich Hand an und machen vieles selber. Dadurch ist zwar nicht alles perfekt, bei den Jugendlichen jedoch wächst die Identität mit sich selbst und mit ihrer Lebensumgebung. Sie entwickeln Wertschätzung für unsere Einrichtung und fühlen sich wohl.

-> www.colab.de

Du möchtest helfen und hast Lust, uns bei unserer Arbeit zu unterstützen? Du möchtest Hand anlegen und mit "unsere Jungs" arbeiten? Du möchtest aktiv mitgestalten? Dann spreche uns bitte an. Wir freuen uns auf dich...

Wie viele Helfer benötigt werden: 1

Angelegt am: 13.12.2020
Letzte Änderung am: 13.12.2020

Empfiehl diese Zeitspenden-Suche deinen Freunden

Wo du hilfst

Wird persönlich mitgeteilt
37269
Zwischen Eschwege und Eisenach
Deutschland
Route planen