Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Schulbildung für 40 Straßenkinder in Kenia

Nyeri, Kenia

Schulbildung für 40 Straßenkinder in Kenia

Nyeri, Kenia

Die Nyeri Kinderhilfe e.V. ist ein rein privater, gemeinnütziger Verein, der keine öffentliche oder karitative Förderung erhält.Unsere Hilfe umfasst eine gesunde Ernährung, Erziehung, Schul- und Berufsausbildung für Jungen und Mädchen.

Susanne N. von Nyeri Kinderhilfe e.V. | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Bildung
Viele Kinder in Kenia möchten gerne regelmäßig zur Schule gehen, können es aber nicht. Weil sie zuhause gebraucht werden, die Eltern kein Geld für Schuluniformen u.Ä. haben, das Schulgeld von der Familie nicht bezahlt werden kann, usw. Wir schulen alle unsere Kinder ein und achten darauf, dass sie auch regelmäßig am Unterricht teilnehmen und ihre Hausaufgaben machen. Unsere Unterstützung endet nicht mit Abschluss der Schule. Wir kümmern uns darum, dass unsere Kinder eine Berufsausbildung erhalten.
Selbständigkeit
Wir fühlen uns für unsere Kinder verantwortlich, bis sie alt genug sind, um für sich selbst zu sorgen. Wir wollen nachhaltige Hilfe leisten, die den Kindern auch wirklich eine neue Perspektive für ihr Leben bietet. Unser Ziel ist es, dass sie zu eigenständigen Menschen heranwachsen, die dann für sich selbst sorgen können.

Wie wir helfen 
Keine Chance eine Schule zu besuchen, ohne Schule keine Ausbildung, ohne Ausbildung kein Beruf und ohne Beruf keine gesicherte Existenz – das ist der Teufelskreis in Afrika, in dem sich viele Menschen befinden. Wir wollen nicht nur reden und diskutieren, sondern handeln. Das heißt für uns, wir helfen jungen Menschen diesen Kreis zu durchbrechen.
 
Wir arbeiten alle ausschließlich ehrenamtlich. Mindestens einmal pro Jahr fliegt der Vorstand mit einer Delegation nach Nyeri, um vor Ort im Projekt tätig zu sein. Diese Reisen werden komplett auf eigene Kosten durchgeführt, sodass Spendengelder nur für den Betrieb des Kinderheims eingesetzt werden.
Während dieser Zeit werden mit dem einheimischen Team vor Ort alle Vorhaben des kommenden Jahres besprochen und notwendige Dinge erledigt. Dazu zählt der Wirtschaftsplan für das Kinderheim, die Aufnahme neuer Kinder, die Entscheidung, welche Schulen die Kinder besuchen, die Beauftragung von Handwerkern für Arbeiten an den Gebäuden, die Einstellung von Mitarbeitern, Einkäufe verschiedener Art und vieles mehr. Wir besuchen jedes Jahr etliche Schulen persönlich, um uns in Gesprächen mit Lehrern und Direktoren über den Werdegang unserer Kinder zu informieren.
 
Mit unserem Projekt leisten wir einen Beitrag zur Selbsthilfe, denn Kinder mit Bildung gestalten die Zukunft ihres Landes!

 



Zuletzt aktualisiert am 18. März 2020