Deutschlands größte Spendenplattform

Kauf des Arche-Trapos

Ein Projekt von Arche Noah Transilvania e.V.
in Vintu de Jos, Rumänien

Für die tägliche Arbeit im Tierschutz vor Ort ist unser Trapo nicht mehr wegzudenken. Helft uns dabei, den Bus zu kaufen!

Bettina Hüttemann
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Die Vermittlung von Hunden die zuvor in der Tötungsstation gelitten haben, oder auf der Straße hungern mussten, nimmt einen großen Teil unserer täglichen Arbeit ein. Die glücklichen Fellnasen in ihrem eigenen Zuhause zu sehen, in dem sie geliebt und versorgt werden, sind der größte Lohn. 
Um die Hunde zu ihren Familien nach Deutschland transportieren zu können, haben wir einen eigenen Transporter. Wir wollen unsere Hunde sicher ans Ziel bringen und fahren die Transporte daher selbst, anstatt Plätze in Bussen von Transportunternehmen zu buchen. 
Denn neben den Transporten nach Deutschland, die circa alle 8 Wochen stattfinden, ist er auch in Rumänien täglich im Einsatz. Die Transportboxen können ausgebaut werden, sodass eine große Ladefläche entsteht. Bettinas Mann Fili transportiert regelmäßig Baumaterialien für seine Projekte in der Arche in dem Trapo. Auch die lebenswichtigen Futterspenden für die Tötung werden im Trapo rübergefahren, denn die Hunde dort werden nur solange am Leben gelassen, wie wir sie mit Futter versorgen. Und wenn in der Arche Platz für neue Hunde ist und Hunde aus der Tötung gerettet werden können, werden auch diese im Trapo in die Arche transportiert. 
Der Arche-Trapo ist also von sehr großer Bedeutung unserer Arbeit vor Ort und unseren Vermittlungen. Das Auto ist jedoch nur geleast. Und die Leasingrate für unseren Trapo ist nicht gering, rund 700€ haben wir die letzten Jahre jeden Monat für das Auto bezahlt. Nun besteht die Möglichkeit, diesen Leasingvertrag zu beenden und das Auto auszulösen. Hierfür brauchen wir eure Unterstützung!