Deutschlands größte Spendenplattform

Ein livingroom - help youth grow e.V. #InfoMobil: Mitsprache möglich machen

Ein Projekt von livingroom- help youth grow e.V.
in Duisburg, Deutschland

Ein livingroom - Jugend & InfoMOBIL: Freizeit gestalten, Mitsprache ermöglichen, Beratung bieten. Das InfoMOBIL soll Jugendliche und Familien in ihrem angestammten Sozialraum erreichen, ihre Kompetenzen fördern und sie in ihren Begabungen bestärken.

A. Sommer
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Ein livingroom - Jugend & InfoMOBIL
Freizeit gestalten, Mitsprache ermöglichen, Beratung bieten

Das Jugend & InfoMOBIL soll Kinder, Jugendliche und Familien in ihrem angestammten Sozialraum erreichen, ihre Kompetenzen fördern, sie in ihren Begabungen bestärken und Mitsprache ermöglichen.

Unsere Räumlichkeiten erreichen ihre Grenzen. Aber der Bedarf an Angeboten für Kinder und Jugendliche wächst erheblich, nicht zuletzt auch durch die Corona-Pandemie und ihre Entbehrungen für die junge Generation. 
Die sogenannten Insellagen (Zerteilung des Wohngebiets durch Industriegebiete, Güterverkehrstrassen, Autobahnen u.ä.)  der Stadtteile in Meiderich erschweren den Zugang der Jugendlichen und die altersgerechte sowie bedarfsorientierte gesellschaftliche Teilhabe.

 Geplante Angebote dieser mobilen Jugendhilfe sind u.a.
  - Infos, Beratung und Austausch zu alltagsrelevanten Themen
  - Möglichkeit zur niedrigschwelligen Freizeitgestaltung
  - Beratung zur Berufsorientierung
  - Einbringen von gesellschaftlichem Engagement 
  - Ermöglichen von demokratischer Teilhabe 

Wir von livingroom – help youth grow e.V. möchten gemeinsam mit Ihnen die Jugend in Meiderich stärken und vernetzen. Aufgrund der Corona-Pandemie macht eine Mobile Arbeit aus unserer Sicht besonders viel Sinn, da dabei kleinere Gruppen persönlicher erreicht werden können. Auch eine ausreichende Belüftung ist durch die Arbeit an der frischen Luft gegeben.

Fördern Sie mit uns die gesellschaftliche Teilhabe junger Menschen! Das Jugend & InfoMobil bietet die Lösung, um unkompliziert zu den Jugendlichen zu kommen und Ihnen vor Ort – in ihren Sozialquartieren – zu begegnen. Darüber hinaus soll das Mobil generationsübergreifend agieren und auch Veranstaltungen im Rahmen der Stadtteilarbeit bieten.

Jetzt sind Sie gefragt: Wir brauchen Ihre Unterstützung für die Anschaffung des Jugend & InfoMOBILs!

Um diese notwendige und mobile Erweiterung realisieren zu können, benötigen wir Ihre finanzielle Unterstützung.

 Geben Sie der Jugend Ihre Stimme, helfen Sie uns, direkt vor Ort zu sein und werden Sie Aufbau-Unterstützer:in der heranwachsenden Generation!
 
 Wir rechnen derzeit mit Gesamtkosten in Höhe von 89 500 Euro für ein Infomobil / Promotionstruck inkl. medialer Ausstattung und des Unterhalts für ein Jahr (Reparaturen, Versicherung, Kfz-Steuer).
 Eine überregional tätige Stiftung wurde für den Bärenteil (etwa 80 %) angefragt. Den notwendigen Eigenanteil möchten wir durch Spenden von Firmen, Hilfwerken und Privatpersonen finanzieren. 

Dieses Projekt wird auch unterstützt über