Deutschlands größte Spendenplattform

Regenwassermanagement zum Schutz unseres Hauptgebäudes

Ein Projekt von Freundeskreis FRIESE e.V.
in Choachi, Kolumbien

Unser Hauptgebäude ist vom Dauerregen bedroht. Das Wasser drückt sich in Wände und Böden, wir benötigen dringend ein Ablauf- und Auffangsystem, um das Gebäude zu retten. Abgerutschte Erde muss abgetragen und ein Kanal an der Rückwand angelegt werden.

T. Sprenger
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Seit wir 2018 ein baufälliges Gebäude auf dem Land übernommen haben, konnten wir es durch die Unterstützung von Spender*innen aus Deutschland immer weiter nutzbar machen. Zuerst kam ein neues Dach mit Regenwasserabläufen, im Folgejahr die neue Küche.
Nun stehen wir vor einer neuen Herausforderung:
Der Klimawandel zeigt sich in der Andenregion durch Dauerregen und erhöhte Niederschlagsmengen in der Regenzeit sowie langen Dürreperioden in der Trockenzeit, die unseren Pflanzen zu schaffen machen.
Seit knapp zwei Wochen tritt immer wieder Wasser in das Gebäude ein. Büro und Workshopraum sind immer wieder überschwemmt. Auch in der Küche und im Flur drückt sich das Wasser durch den Boden.
Unser Gebäude liegt am Hang, sodass auch das Wasser der Nachbargrundstücke in Teilen unseren Berg herunter läuft. Seit Beginn der Pandemie wurden viele neue Häuser in der direkten Umgebung gebaut, auch ein Kanal der in Abschnitten neu asphaltierten Zufahrtsstraße ist hinzu gekommen. Umstände, die zum Anstieg der Wassermengen beigetragen haben.
Nun ist die Substanz unseres Gebäudes bedroht, Fließen drücken sich nach oben und platzen auf, die Wände sind feucht.
Durch voran gegangene Spenden konnten wir bereits einen Teil des Geländes terrassieren und an der Seite einen verdeckten Kanal anlegen welcher das Wasser sammelt, filtert und durch ein Rohr in einen Tank leitet. Das gesammelte Regenwasser dient uns dann in Trockenzeiten zur Versorgung des projekteigenen Garten.
Bisher konnten wir allerdings nur die Kopfseite des Gebäudes schützen, um das Regenwasser an der langen Rückwand nach dem selben Verfahren abzuführen sind wir dringend auf Spenden angewiesen.
Da Nachhaltigkeit ein gesetztes Ziel der Fundación Friese ist, arbeiten wir nach Möglichkeit mit Naturmaterialien aus der Umgebung und wollen das Regenwasser in großen Tanks sammeln, um es in der Trockenphase für unseren Garten sowie die jungen Obstbäume einzusetzen.
Hier kannst du uns unterstützen!