Deutschlands größte Spendenplattform

Überflutung im Pferdestall

Ein Projekt von Reit- und Fahrverein Bochum-Werne e.V.
in Bochum, Deutschland

Unsere Ställe und die Reithalle wurden komplett überflutet. Noch ist unklar, ob und was die Versicherung übernimmt. Wir brauchen aber zeitnah Unterstützung, um unseren Reitbetrieb für die Kinder und Jugendlichen wieder aufnehmen zu können.

Bettina Wendland
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Am 14.7. wurde aufgrund des Starkregens in Bochum unsere komplette Reitanlage überflutet. In den Ställen stand das Wasser etwa einen Meter hoch. Auch die Reithalle wurde komplett überflutet, weil der Harpener Bach, der an der Anlage vorbeifließt, über die Ufer getreten ist. Zum Glück konnten wir einen Großteil der Privat- und Schulpferde in benachbarten Ställen unterbringen. Die Vereinsmitglieder helfen tatkräftig beim Aufräumen und Wasserschöpfen mit. Nachdem schon im Corona-Lockdown der Reitunterricht für die Kinder und Jugendlichen ausfallen musste, müssen wir nun auch wieder pausieren, bis alles wieder einigermaßen hergestellt ist. Die Höhe der Schäden ist noch nicht absehbar, liegt aber sicherlich im oberen vierstelligen Bereich. Wir klären gerade, was die Versicherung übernimmt. Das wird aber einige Zeit dauern. Deshalb sind wir auf aktuelle Unterstützung angewiesen, damit wir möglichst bald wieder unseren Reitbetrieb aufnehmen können. In dem Fall, dass die Versicherung die Kosten übernimmt oder mehr Spenden eingehen als benötigt, werden die nicht benötigten Spendengelder für einen anderen satzungsgemäßen gemeinnützigen Zweck unseres Vereins eingesetzt, z. B. für die Jugendarbeit.