Straßenkinderprojekt in Uganda

Ein Hilfsprojekt von „Hoffnung Spenden e.V.“ (B. Kowolik) in Kampala, Uganda

8 % finanziert

B. Kowolik (verantwortlich)

B. Kowolik
Mein Name ist Bernadette Kowolik. Um mein Ziel, den Straßenkindern und den Familien in den Slums von Kampala zu helfen und ihre Lebensumstände zu verbessern, benötige ich ihre Hilfe.
2005 habe ich ein Straßenkinderprojekt in Uganda gegründet.
Mittlerweile wohnen 19 ehemalige Straßenkinder in unserem Haus, es arbeiten ein Sozialarbeiter, 2 Wachmänner, ein Projekt-Koordinator und viele ehrenamtliche Helfer in Deutschland und Uganda für das Projekt. Die Kinder im Haus nennen mich Mama und sind mittlerweile auch meine Familie geworden zu denen ich eine intensive Beziehung, basierend auf Liebe und Respekt, pflege. Wir haben internationale Sponsoren und schon viele Patenschaften vergeben. Aufgrund der Patenschaften ist es uns auch möglich, in den Slums von Katwe - einem Stadtteil von Kampala - gezielte Hilfe zu leisten. Wir ermöglichen dort Kindern Schulbildung, helfen bei der Suche nach Ausbildungs- und Arbeitsplätzen, unterstützen die Menschen im gesundheitlichen Bereich. Unser Hauptgrundsatz ist: Wir geben Hilfe zur Selbsthilfe! Wir setzen bei Bildung, Arbeitssuche, Schaffung von Arbeitsplätzen, bei medizinischer Versorgung sowie der Aufklärung an. Jeder Hilfebedürftige erhält unsere Unterstützung, unabhängig von Alter, Geschlecht und Religion.
Derzeit sammeln wir spenden um den Bau eines Kinderheimes zu finanzieren. In den Straßenkinder ein geborgenes und glückliches Heim finden sollen. Anbei finden sie noch weitere Informationen und sehen sie sich doch auch auf unserer Webseite www.hoffnungspenden.de einmal um.

Liebe Grüße
Bernadette Kowolik

Internet: hoffnungspenden.de
Email: hoffnung-spenden@web.de

Weiter informieren:

Ort: Kampala, Uganda

Weiterlesen

Informationen zum Projekt:

Fragen an B. Kowolik (verantwortlich):

Fragen & Antworten werden geladen …