Deutschlands größte Spendenplattform

Wir ackern für uns und die Umwelt!

Salzhausen, Deutschland

Unterstütze die Schülern*innen der Oberschule Salzhausen dabei mit der GemüseAckerdemie ein weiteres Jahr zu ackern!

Silva Schäfer von Ackerdemia e. V.
Nachricht schreiben

Wir wollen mit den Schüler*innen weiterackern und brauchen eure Hilfe!

In unserem schönen Gemüsegarten an der Oberschule Salzhausen ackern wir seit drei Jahren gemeinsam mit Schülern/innen aus dem 6. Jahrgang in Form eines WPKs und einer AG der Klassenstufen 5 bis 10. Unterstützt werden wir dabei in den ersten 4 Jahren von der "GemüseAckerdemie".

Es ist für uns Lehrkräfte immer sehr schön, die Schüler/innen im Lernumfeld „Garten“ zu sehen. Hier können sie viele Sachverhalte und Abläufe im doppelten Sinne „begreifen“ und es ist erstaunlich wie viel Verantwortung sie von sich aus in „ihrem“ Schulgarten übernehmen. Sie sind nach dem eigenen Anbau von ihrem Gemüse plötzlich bereit, viel mehr unterschiedliches Gemüse zu essen und lernen so Lebensmittel ganz neu kennen und vor allem wertzuschätzen. Besonders beliebt sind immer die Möhren, die Bunte Bete, die Radieschen, die Tomaten, die Gurken, der Zuckermais, die Zucchini und die Kürbisse. Das angebaute Gemüse wird oft direkt im Garten probiert und gegessen oder es wird ganz stolz und glücklich von den ackernden Kindern nach Hause getragen und dort zu leckerem Essen verkocht. So wurden schon einige Familien dazu motiviert, jetzt ihr eigenes Gemüse im Garten oder auf dem Balkon anzubauen – ihre Kinder wissen jetzt ja wie so etwas geht!

Die Zusammenarbeit mit Ackerdemia e.V. ist für uns dabei sehr wertvoll. Neben zahlreichen Ackertipps und Anregungen für den Unterricht, werden wir auch mit kleinen Pflänzchen und Saatgut versorgt, welche dann fachmännisch von unseren Schülern/innen in die Erde eingebracht werden. Danach können sie in den nächsten Wochen und Monaten fasziniert und staunend beobachten, wie aus diesen Winzlingen und kleinen Saatkörnern große Pflanzen werden, die uns mit leckerem Gemüse versorgen. So werden sie für dieses große Wunder der Natur sensibilisiert und erkennen deren großen Wert für alle Lebewesen.

Aus diesen und noch weiteren zahlreichen Gründen würden wir uns sehr freuen, wenn Sie unser Ackerprojekt in diesem Ackerjahr finanziell unterstützen! Wir sind auch gerne bereit alle Spender, die dies Wünschen, über unsere Ackerarbeit auf dem Laufenden zu halten. Oder falls Sie in unserer Nähe wohnen, revanchieren wir uns auch gerne mit einer kleinen Gemüsespende.
So oder so, sagen wir: „Vielen herzlichen Dank für Ihre Spende!“