Deutschlands größte Spendenplattform

Covid-19 Aufklärungskampagne

Douala, Kamerun

40 junge Freiwillige sollen ausgebildet werden, die wiederum in Schulen, Kirchen, Dörfern das Bewusstsein für Covid-19 schärfen sollen. Es sollen kostenlos Masken verteilt und Covid-19-Schnelltests durchgeführt werden.

G. Schorn von Bon Secours Kamerun e.V.
Nachricht schreiben

Kamerun ist, wie andere afrikanische Länder auch, sehr stark von der Pandemie betroffen. Aufgrund der schlechten Ausstattung der Krankenhäuser kann vielen Menschen, die einen schweren Krankheitsverlauf haben, nicht geholfen werden. Die Aufklärung von Seiten der Regierung ist sehr schlecht. Viele Menschen tragen keine Gesichtsmasken und haben noch nie etwas von Abstandsregeln gehört. Auch die Notwendigkeit der Desinfektion ist nicht bekannt. Deshalb wollen wir mit unserem Partnerverein Hope&Life Kamerun eine Aufklärungskampagne starten. Ziel ist es, die Menschen über die Ansteckungsgefahren aufzuklären und sie für die Krankheit zu sensibilisieren. Wir wollen 40 junge Freiwillige ausbilden, die dann in Schulen und Dörfer gehen werden, um das Bewusstsein zu schärfen. Es werden kostenlose Masken verteilt und auch Covid 19-Schnelltests durchgeführt.