Deutschlands größte Spendenplattform

Haus der Hoffnung

Frankfurt, Deutschland

Wir helfen in Frankfurt und Göttingen Prostituierten, Obdachlosen, Kindern, Drogenabhängigen und Gefangenen und geben Ihnen Hoffnung!

Martin Dieckmann von Haus der Hoffnung e.V.
Nachricht schreiben

Haus der Hoffnung e.V. ist ein sozial-diakonisches Werk und versteht seinen Auftrag in christlich gelebter Nächstenliebe. Wir setzen uns für Menschen ein, die am Rande der Gesellschaft stehen, auf Hilfe angewiesen oder sich in Krisen befinden.

Unser Selbstverständnis spiegelt sich in dem Wort "Hoffnung" wieder, die wir Menschen weitergeben möchten. Denn wir glauben dass jeder Mensch Hoffnung erfahren kann und dass diese Hoffnung die Kraft hat Leben zu verändern. 

Wir haben ein Haus der Hoffnung in Frankfurt mitten im Drogen- und Rotlichtmilieu, wo wir ein Café für Prostituierte haben mit vielen Angeboten und Hilfen, sowie verschiedene Hilfs-und Beratungsangebote für Gefangene, Obdachlose und Drogenabhängige.
Liebe, Wertschätzung, Annahme, dazu Humanitäre Versorgung , Behördenlotsen, Drogenreha und vieles mehr gehört zum Haus der Hoffnung! 
Zusammenarbeit, Vernetzung und ein guter Dialog zur Stadt ist uns sehr wichtig um gemeinsam Synergien zu schaffen und langfristig gemeinsam Veränderung zu schaffen. 
In Göttingen haben wir verschiedene Projekte in Brennpunkten wie den KidsClub, Betreuungen von Familien in Not, Behördenlotsen sowie das gemeinnützige  Hope Cafe. 

Für alle Projekte haben wir einen hohen Finanzbedarf, auch für administration und Mieten, Versicherungen etc. 
Wir versuchen die Kosten so gering wie möglich zu halten und arbeiten bis heute alle ehrenamtlich im Team. 
Spendengelder werden benötigt um Raummieten zu bezahlen um alle Projekte für Bedürftige anzubieten und die dazu nötige Administration zu bezahlen wie Versicherungen, Fahrtkosten und spezifische Projektkosten für das Frauencafe, Hope Cafe, Suppenküche oder den KidsClub. 

Wir sind sehr dankbar für jede Unterstützung! 

Herzliche Grüße 
Das Haus der Hoffnung Team