Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

YDP - Youth Development Project, Sierra Leone

Fill 100x100 original anne meer2011

Zukunft, Ausbildung, Selbstbestimmung, Verantwortung und soziale Kompetenz - Hoffnung für Kinder und Jugendliche in Sierra Leone schaffen! Aktuell Ebola-Nothilfe - Stop Ebola!

A. Clausing von CVJM Rödinghausen e.V.Nachricht schreiben

Das Youth Development Project (YDP) schafft seit mehr als 25 Jahren Zukunftsperspektiven für junge Menschen, indem es für Jugendliche Berufsausbildungen in verschiedenen Handwerksberufen anbietet und für Kinder eine Grundschule betreibt.

Begonnen hat das YDP 1987 mit Berufsausbildungen in Lumley (Vorort südlich von Freetown), 2013 ist der Hauptsitz mit der Tischler- und Ausbildungswerkstatt nach Ogoo Farm (benachbarter Stadtteil) auf ein größeres Gelände umgezogen.

Seit 2006 gibt es außerdem eine Zweigstelle in Kissi Town, einem kleinen Fischerdorf ca. 40 km südlich von Freetown. Neben Ausbildungsplätzen bietet das YDP dort seit 2010 eine Primary School (Grundschule) an, in der seitdem jedes Jahr ein weiterer Jahrgang eingeschult wird (im Endausbau werden es 8 Jahrgänge sein). Das Schulgebäude ist bereits teilweise fertiggestellt, muss aber noch mit jedem neuen Jahrgang erweitert werden, ebenso die Ausstattung.

AKTUELL EBOLA-NOTHILFE AKTUELL EBOLA-NOTHILFE:
Derzeit liegt wegen der Ebola-Krise in Westafrika das gesamte wirtschaftliche und soziale Leben am Boden, und auch das YDP und deren Beschäftigte sind aufgrund ausbleibender Handwerksaufträge, geschlossener Schule und gleichzeitig explodierender Lebensmittelkosten massiv betroffen. Bitte helfen Sie mit, dass ein Hungern vermieden und eine Perspektive für die Zeit nach Ebola gesichert werden kann. DANKE!

Weitere und aktuelle Infos gibt es auch bei Facebook
(öffentliche Seite, kein Facebook-Account nötig!):
https://www.facebook.com/ydp87sl

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten