Deutschlands größte Spendenplattform

Paralleltandem für Senior:innen

Wernau (Neckar), Deutschland

Ein E-Paralleltandem für Senior:innen oder Menschen mit Behinderung soll angeschafft werden. Zusammen mit Ehrenamtlichen können sie so ihren Radius erweitern, sich bewegen, Sinneseindrücke sammeln und Kontakte pflegen.

Cornelia Sigmund-Göb von Stiftung Lebensfreude, Lebensqualität und Würde
Nachricht schreiben

Die Stiftung möchte ein E-Paralleltandem fürs Seniorenzentrum St. Lukas anschaffen. Es soll auch anderen älteren Wernauern oder Menschen mit Behinderung zur Verfügung stehen. Mit diesem Doppelfahrrad können die Nutzer:innen zusammen mit einem/r Ehrenamtlichen fahren und dabei entsprechend ihrer körperlichen Fähigkeiten mit in die Pedale treten. Insgesamt kostet das Paralleltandem mit zwei Akkus 12.800 Euro, es wurden bereits 10.500 Euro gesammelt.
Ein Team von Ehrenamtlichen Fahrer:innen ist im Aufbau. Das Projekt wird von der Stiftung Lebensfreude, Lebensqualität und Würde in St. Lukas und in Wernau unterm Dach der Keppler-Stiftung getragen.