Deutschlands größte Spendenplattform

Corona-Notstand in Brasilien: Helft uns mit Nahrungsmittelspenden!

São Paulo, Brasilien

Unser Ziel: 100 Essenspakete für unsere Familien im Süden von São Paulo und in der Region der Serra da Capivara, Piauí, Brasilien. Corona bedeutet Hunger: Helft uns beides zu besiegen!

Niklas K. von ProBrasil e.V.
Nachricht schreiben

Gerade für die arme Bevölkerung sind die Auswirkungen der Corona-Pandemie gravierend. Die Lahmlegung des öffentlichen Lebens in Brasilien bedeutet für die meisten Menschen im Land keine Arbeit – kein Geld – nichts zu essen!

Deswegen packen die Mitarbeiter*innen von ProBrasil jetzt Lebensmittelpakete und verteilen diese direkt an die bedürftigen Familien in unseren Aktionsgebieten: Im Süden der Großstadt São Paulo sowie in der Region der Serra da Capivara, im Bundesstaat Piauí, im Nordosten Brasilien.

Die Angelegenheit ist auch deshalb so dringend, da unsere Einrichtungen, in denen sonst täglich für rund 700 Kinder und Jugendliche gekocht wird, momentan nur eingeschränkt funktionieren. Das bedeutet eine zusätzliche Belastung für die Familien, um ihre Kinder zuhause satt zu bekommen.

Wir brauchen vor allem Reis, Bohnen, Nudeln und Tomatensauce. Von allem wollen wir je 7 "Fardos" kaufen. Fardos sind Pakete mit je 30 Einheiten. So holen wir das meiste raus! Wir bitten euch um Unterstützung! Mindestens 100 Pakete wollen wir zusammenbekommen um gegen Hunger und Corona zu kämpfen!


Mehr Informationen findet ihr euch auf unserer Webseite: https://probrasil.de/portfolio-item/corona